Impressum /  Datenschutz /  Werbepartner /  Restaurant /  Links / +49 7243 13574

Vorschau zur Spielwoche 11.-17.11.2019

Thomas Speck Donnerstag, 14. November 2019 von Thomas Speck

Vorschau zur Spielwoche vom 11.-17.11.2019

Schwere Auswärtsspiele für die 1. (200), 2. und 3. Mannschaft, 1. (120) und 4. Mannschaft spielen erst nächste Woche

1. Mannschaft 200 (2. Bundesliga Süd): Spielt auswärts gegen TSG Heilbronn 1, ein Sieg ist schwierig
1. Mannschaft 120 (Regionalliga RLP/NB): Spielt auswärts gegen DJK Eppstein 1, ein Sieg ist Pflicht
2. Mannschaft (Bezirksliga 1): Spielt auswärts gegen SKC 89 St. Leon 1, ein Sieg ist machbar
3. Mannschaft (Bezirksliga 3): Spielt auswärts gegen SSC Karlsruhe 1, ein Sieg ist machbar
4. Mannschaft (Bezirksliga 5): Spielt auswärts gegen SKC Croatia Karlsruhe 3, ein Sieg ist Pflicht

1. Mannschaft 200 – 2. Bundesliga Süd Männer (DCU)

Sa., 16.10.2019 um 12:00 Uhr: TSG Heilbronn 1 - SG Ettlingen 1 (200)

>> Gelingt der Auswärtssieg bei starken Heilbronnern? Gastgeber gehen als Favoriten ins Spiel, aber Ettlinger wollen alles versuchen, um zu siegen <<

In der 8. Spielwoche spielen die Etttlinger beim Tabellendritten TSG Heilbronn und haben das schwerste Auswärtsspiel der Vorrunde vor der Brust. Die Heilbronner weisen zuhause einen Heimschnitt von aktuell 5674,75 Kegel auf und haben bisher mit 5608, 5625, 5661 und 5805 Kegel Top-Ergebnisse erzielt und haben damit gezeigt, dass sie zuhause nur schwer zu schlagen sein werden. Die Ettlinger treten zu diesem Spiel mit einem Auswärtsschnitt von 5634,33 Kegel an und haben bisher mit 5552, 5619 und 5732 Kegel auswärts noch nicht so recht überzeugen können. Nur wenn die Ettlinger Spieler alle ihre Auswärtsbestleistungen abrufen können, besteht eine relative kleine Möglichkeit, die Heilbronner zuhause zu schlagen.

Die besten Heilbronner Heimspieler sind derzeit Mirko Sveiger mit einem Heimschnitt von 994,30 Kegel, Dominik Schulz mit 966,00 Kegel, Enrico Grunert mit 965,30 Kegel, Joachim Künzie mit 939,70 Kegel, Thomas Grünewald mit 929,00 Kegel und Jan-Niklas Feyh mit 916,70 Kegel. Dies dürften auch die Spieler der Mannschaft sein, die in der 8. Spielwoche gegen die Nordbadener Gäste antreten werden.

Die besten Ettlinger Auswärtsspieler sind derzeit Gerd Wolfring mit einem Auswärtsschnitt von 989,30 Kegel, Rainer Grüneberg mit 956,30 Kegel, Thomas Speck mit 935,30 Kegel, Miroslav Pesko mit 935,00 Kegel, Dieter Ockert mit 920,70 Kegel und Jörg Schneidereit mit 897,70 Kegel.

Da die beiden Mannschaften in der Lage sind, jeweils gute Ergebnisse auf die Bahnen zu bringne, wird eine Einschätzung nur schwer möglich sein. Viel hängt von der Tagesform ab und wie sich die 12 Spieler auf den Bahnen wohlfühlen und diese "lesen" und sich darauf einstellen können. Jede der beiden Mannschaften benötigt die Punkte, um den Anschluss an die Tabelenspitze zu halten, wobei der Vorteil zunächst auf Seiten der Heilbronner liegt, da sie ihren Heimvorteil nutzen werden wollen, um sich Vorteile zu verschaffen. Allerdings kommen die Ettlinger nicht nach Heilbronn, um die Punkte kampflos abzugeben, so dass sicherlich eine spannende Partie erwartet werden darf.

Das Spiel kann im DCU-Liveticker ab 12:00 Uhr verfolgt werden: https://dcu-ev.de/spj1819/lt-trenner1819/lt-aufruf-bl

1. Mannschaft 120 – Regionalliga RLP / NB

Sa., 23.11.2019 um 12:00 Uhr: DJK Eppstein 1 - SG Ettlingen 1 (120)

>> Spiel gegen den Tabellenletzten aus Eppstein - Sieg in der Pfalz muss Pflicht sein <<

Die 1. Mannschaft 120 der SG Ettlingen muss in der 8. Spielwoche auswärts zum Tabellenletzten DJK Eppstein 1 reisen, der derzeit mit 00:12 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz liegt.

In den ersten sieben Spielwochen hat die SG Ettlingen jeweils ein Auswärtsspiel gewonnen und ein Auswärtsspiel verloren und tritt zu diesem Spiel mit einem Auswärtsschnitt von 3317,00 Kegel an, was einen Schnitt von 552,83 Kegel pro Spieler bedeutet. Beste Ettlinger Auswärtsspieler sind derzeit Thomas Speck mit einem Auswärtsschnitt von 606,00 Kegel, dicht gefolgt von Jürgen Cartharius mit 603,00 Kegel und Pascal Stohner mit 581,00 Kegel sowie Lars Ebert mit 575,00 Kegel. Andreas Wolf folgt mit 571,00 Kegel und Roland Grün mit 546,00 Kegel.

Die Eppsteiner hingegen haben von den bisherigen sieben Spielen noch kein Heimspiel gewonnen und weisen einen derzeitigen Heimschnitt von 3123,00 Kegel und einen Schnitt pro Spieler von 520,50 Kegel auf. Beste Heimspieler bei den Gastgebern sind derzeit Friedrich Rutt mit einem Heimschnitt von 538,50 Kegel, Michael Gaug mit 530,50 Kegel, Karlheinz Mohr mit 523,00 Kegel, Gunter Schweizer mit 522,00 Kegel und Jürgen Hüter mit 510,67 Kegel.

Gegen den Tabellenletzten muss die SG Ettlingen siegen, denn der Klassenunterschied sollte sich am Ende auch in Punkten ausdrücken. Auch auf den uns fremden Bahnen sollten wir in der Lage sein, gute Ergebnisse abzurufen und am Ende einen - vielleicht sogar deutlichen - Sieg einzufahren. Alles andere wäre eine riesige Enttäuschung und sollte unter allen Umständen vermieden werden.

Das Spiel kann ab 12:00 Uhr im Liveticker unter https://www.tickaroo.com/ticker/5da3576c6ddb6266daf83ffd verfolgt werden.

2. Mannschaft 200 – Bezirksliga 1 Männer (Bezirk Süd im BKBV)

Sa., 16.11.2019 um 12:30 Uhr: SKC 89 St. Leon 1 - SG Ettlingen 2

>> Schweres Auswärtsspiel gegen den Tabellenvierten aus St. Leon - Alle Spieler müssen in Höchstform sein, um die Punkte mitnehmen zu können <<

Die dritte Mannschaft der SG Ettlingen spielt in der achten Spielwoche auswärts gegen SKC 89 St. Leon 1. Die Gastgeber zeigten in den ersten sieben Spielen gute Ergebnisse und erzielten 08:06 Punkte, konnten sich aber zuhause noch nicht so recht behauten. Mit nur einem gewonnenen Heimspiel (5206 Kegel, 5212 Kegel, 5224 Kegel und 5197 Kegel) und einem Heimschnitt von derzeit 5209,75 Kegel hat man seine Heimstärke noch nicht gezeigt und dem Gegner damit viel Angriffsfläche geboten. Beste Heimspieler bei den St. Leoner Spielern sind bisher Benjamin Kastner mit einem Heimschnitt von 913,00 Kegel, Harry Koch mit 897,40 Kegel, Mirko Wittmann mit 882,50 Kegel, Claus Heger mit 879,30 Kegel, Mayuran Vivekanathan mit 863,30 Kegel und Andreas Blum mit 844,70 Kegel.

Die zweite Mannschaft der SG Ettlingen liegt derzeit mit 10:04 Punkten an der Tabellenspitze und konnte bisher zwei der drei Auswärtsspiele gewinnen. Mit einem Auswärtsschnitt von 5373,67 Kegel und drei Auswärtsergebnissen von 5543 Kegel, 55307 Kegel und 5271 Kegel konnte man in den bisherigen Spielen eigentlich recht ordentlich aufspielen. Beste Auswärtsspieler bei den Ettlingern sind bisher Antonios Antonoudis mit einem Auswärtsschnitt von 949,50 Kegel, Patrik Grün mit 946,50 Kegel, Siegmund Kull mit 944,00 Kegel, Christian Rosche mit 932,00 Kegel, Andreas Wolf mit 893,00 Kegel und Klaus Kübel mit 886,50 Kegel.

Auch wenn wir Tabellenführer mit 10:04 Punkten sind und daher als Favorit in dieses Spiel gehen, so wissen wir doch um die Schwere dieser Begegnung, denn auch vermeintlich leichte Spiele müssen erst einmal gespielt werden. Da wir von unseren schnellen Heimbahnen verwöhnt sind, wird dies keinesfalls eine leichte Aufgabe werden, sondern alle Spieler müssen ihr Maximum geben, um die Punkte aus St. Leon zu entführen und weiter die Tabellenspitze zu behaupten.

Das Spiel kann ab 12:30 Uhr im Liveticker der DCU unter https://sportkegelticker.de/index.php/baden1920/bezsued-1920/lt-1920-bezsued verfolgt werden.

3. Mannschaft 100 – Bezirksliga 3 Männer (Bezirk Süd im BKBV)

Sa., 16.11.2019 um 15:00 Uhr: SSC Karlsruhe 1 - SG Ettlingen 3

>> Dritte Mannschaft reist zum Tabellenneunten SSC Karlsruhe - Auf anspruchsvollen Bahnen sollen die Punkte geholt werden <<

Die dritte Mannschaft der SG Ettlingen reist in der 8. Spielwoche auswärts zum Tabellenneunten SSC Karlsruhe 1. Die Karlsruher sind in dieser Saison noch nicht so richtig in Tritt gekommen und stehen deshalb auch auf einem Abstiegsplatz, auch die Ettlinger haben noch nicht ihr Wunschziel erreicht.

In der aktuellen Spielrunde konnten die Karlsruher zuhause bisher nur ein Spiel gewinnen. Mit 2577 Kegel, 2520 Kegel, 2480 Kegel und 22408 Kegel konnte ein Heimschnitt von 2508,25 Kegel erzielt werden, was einem Schnitt pro Spieler von 418,04 Kegel entspricht. Beste Heimspieler bei den Gastgebern sind bisher Christian Prehn mit einem Heimschnitt von 442,80 Kegel, Marcus Huber mit 422,50 Kegel, Martin Tomesch mit 419,30 Kegel, Volker Bauer mit 418,00 Kegel, Martin Fischer mit 416,80 Kegel und Raimund Riffel mit 406,30 Kegel.

Die dritte Mannschaft der SG Ettlingen liegt derzeit mit 06:08 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz und hat bisher eins ihrer drei Auswärtsspiele gewonnen und ein Auswärtsspiel verloren. Dabei konnte man bisher auswärts mit 2623 Kegel, 2498 Kegel und 2449 Kegel noch nicht so recht überzeugen und damit auch nur einen Auswärtsschnitt von 2523,33 Kegel erzielen, was einem Schnitt pro Spieler von 420,56 Kegel entspricht. Beste Auswärtsspieler bei den Ettlingern sind bisher Michael Lutz mit einem Auswärtsschnitt von 445,00 Kegel, Heinz-Peter Kafak mit 439,50 Kegel, Reinhard Schlosshauer mit 433,30 Kegel, Christian Rosche mit 419,00 Kegel, Wilfried Lauterbach mit 414,00 Kegel und Dumitru Mois mit 413,50 Kegel.

Auf den Bahnen im SSC-Zentrum fallen nicht die allerhöchsten Zahlen, um so wichtiger ist es, dass man dort ausgewogen spielt und eine geschlossen Mannschaftsleistung zeigt. Nur wenn man den Gegner von Anfang an unter Druck setzen kann, hat man dort eine reele Chance. Wir benötigen die Punkte aus diesem Spiel, um nicht noch weiter in der Tabellen abzurutschen, denn momentan verkauft sich die dritte Mannschaft etwas unter Wert.

Das Spiel kann ab 15:00 Uhr im Liveticker der DCU unter https://sportkegelticker.de/index.php/baden1920/bezsued-1920/lt-1920-bezsued verfolgt werden.

4. Mannschaft 100 – Bezirksliga 5 gemischt 6er (Bezirk Süd im BKBV)

Sa., 23.11.2019 um 12:30 Uhr: SKC Croatia Karlsruhe 3 - SG Ettlingen 4

>> Die vierte Mannschaft spielt in Karlsruhe gegen Croatia Karlsruhe 3 - Sieg sollte in Karlsruhe machbar sein <<

Die vierte Mannschaft der SG Ettlingen spielt in der 8. Spielwoche auswärts gegen SKC Croatia Karlsruhe 3. Die Karlsruher belegen derzeit den sechsten Tabellenplatz und haben bisher 02:06 Punkte erzielt. Leider sind die Gastgeber schon zweimal in dieser Saison nicht angetreten und so ist die Tabelle etwas verfälscht.

Die Gastgeber konnten in der aktuellen Spielsaison von drei Heimspielen ein Heimspiel mit 2522 Kegel deutlich gewinnen, im zweiten Heimspiel traten sie nicht komplett an und im dritten Heimspiel gar nicht mehr. Insofern kann man auch über den Heimschnitt nur spekulieren, da er nicht seriös zu ermitteln ist.

Beste Heimspieler bei den Karlsruhern sind momentan Anto Mistrafovic mit einem Heimschnitt von 447,00 Kegel, Pero Mijic mit 445,00 Kegel, Mateo Josipovic mit 428,00 Kegel, Bruno Smoljanovic mit 423,00 Kegel, Marko Trkulja mit 415,00 Kegel und Josip Jerkovic mit 414,50 Kegel.

Die vierte Mannschaft der SG Ettlingen tritt zu diesem Spiel mit einem aktuellen Auswärtsschnitt von 2280,67 Kegel an, was einem Einzelschnitt von 380,11 Kegel entspricht. Man konnte bisher zwei Auswärtsspiele gewinnen und hat bisher ein Auswärtsspiel verloren.

Beste Auswärtsspieler bei den Ettlingern sind derzeit Dirk Geburt mit einem Auswärtsschnitt von 414,00 Kegel, Manfred Götz mit 406,00 Kegel, Josip Grguric mit 389,30 Kegel, Alexander Höhn mit 389,00 Kegel, Egon Weickenmeier mit 381,70 Kegel und Franz Stadler mit 376,50 Kegel.

Wenn alle Spieler ihre Auswärtsleistungen abrufen können, sollten wir in Karlsruhe realistische Siegchancen haben. Dazu bedarf es aber einer geschlossenen Mannschaftsleistung und Kampfgeist. Wenn der eine für den anderen kämpft, sollte aus Karlsruhe etwas Zählbares mitgebracht werden können.

Das Spiel kann ab 15:00 Uhr im Liveticker der DCU unter https://sportkegelticker.de/index.php/baden1920/bezsued-1920/lt-1920-bezsued verfolgt werden.