Thomas Speck Dienstag, 28. September 2021 von Thomas Speck

Bericht zur Spielwoche 20.-26.09.2021

Alle Mannschaften verlieren zuhause ihre Spiele außer der 2. Mansnchaft 120, die Unentschieden spielt

SG Ettlingen 1 (120) verliert zuhause gegen KC Schrezheim mit 2,5:5,5 und 3627:3678, bester Spieler Thomas Speck mit 662 Kegel
SG Ettlingen 1 (200) verliert zuhause gegen 1. SKC Monsheim mit 5383:5821, bester Spieler Ivan Lovakovic mit 925 Kegel
SG Ettlingen 2 (120) spielt zuhause gegen GH 78 / GW Sandhausen 3 mit 4:4 und 2260:3185 Unentschieden, bester Spieler Miroslav Pesko mit 622 Kegel
SG Ettlingen 2 (100) verliert zuhause gegen SKC Fidelio 49 Karlsruhe 2 mit 2527:2585, bester Spieler Siegmund Kull mit 457 Kegel

1. Mannschaft 120

SG Ettlingen 1 - KC Schrezheim 1 - 2,5:5,5 MP - 12,0:12,0 SP - 3627:3678 Kegel

>> Knappe Niederlage gegen stark aufspielende Schrezheimer - Thomas Speck zeigt mit 662 Kegel einen starken Auftritt <<

In einem hart erkämpften Spiel musste der Gastgeber aus Ettlingen die Punkte abgeben, obwohl die beiden Mannschaften spielerisch auf Augenhöhe waren. Im Startpaar konnte Gerd Wolfring gegen Enrico Grunert mit 648:602 und 4:0 SP den Mannschaftspunkt sichern, während Patrik Grün mit 613: 626 seinen Mannschaftspunkt bei 2:2 SP knapp abgeben musste. Im Mittelpaar kippte das Spiel, denn sowohl Jörg Schneidereit mit 560:592 bei 0:4 SP als auch Rainer Grüneberg mit 548:635 bei 0:4 SP gaben ihren Mannschaftspunkt ab sowie wichtige Kegel für das Gesamtergebnis. Im Schlusspaar kippte das Spiel fast noch, da Thomas Speck mit 662:627 bei 3:1 SP einen Mannschaftspunkt holte und David Rein mit 596:596 bei 2:2 SP den Punkt teilte. Am Ende blieb der glücklichere Sieg bei den Gästen, die taktisch klüger aufstellten und dies im Spiel ausnutzten. Die Gastgeber standen trotz gutem Kampf am Ende mit leeren Händen da und finden sich nun mit zwei Niederlagen vorerst auf dem vorletzten Tabellenplatz wieder.

Beim nächsten Regionalderby gegen den Tabellennachbarn KV Liedolsheim muss nun ein Ruck durch die Ettlinger Mannschaft gehen und der unbedingte Siegeswille auf die Bahn gebracht werden.

Ergebnisse: Gerd Wolfring 648, Dieter Ockert 605, David Rein 562, Siegmund Kull 561, Jörg Schneidereit 536, Patrik Grün 535

1. Mannschaft 200

HKO Young Stars 1 - SG Ettlingen 1 - 5855:5447 Kegel

>> Klare Niederlage gegen in Bestbesetzung antretende Kroaten - Uwe Winkler überzeugt mit guten 934 Kegel <<

Bericht folgt

Ergebnisse: Uwe Winkler 934, Alexander Höhn 923, Wilfried Lauterbach 922, Ivan Lovakovic 906, Klaus Kübel 903, Uwe Schnase 859

Fazit: Fazit folgt

2. Mannschaft 120

VK/13er Waldhof 2 - SG Ettlingen 2 - 3:6 MP - 11,0:13,0 SP - 3164:3250 Kegel

>> Frühe Führung sowie drei gewonnene Duelle sorgt für den knappen Siege bei der Waldhöfer Reservemannschaft - Thomas Speck scheitert denkbar knapp am 600er <<

Bericht zur Spielwoche 20.-26.09.2021

Landesliga 2 Männer 120 (NBKV)

SG Ettlingen 2 - GH 78 / GW Sandhausen 3 - 4:4 TP TP - 9:15 SP - 2260:3185

Die bisher noch ungeschlagene 2. Mannschaft 120 der SG Ettlingen traf in der 3. Spielwoche auf die GH 78 / GW Sandhausen 3, wo man sich einen Heimsieg erhoffte. Durch einen internen Kommunikationsfehler gingen allerdings die beiden Ettlinger Startspieler verkehrt auf die Bahnen, was die nachträgliche Streichung der beiden Startergebnisse bedeutete sowie der Verlust von 4 Tabellenpunkten. Damit war maximal nur noch ein Unentschieden möglich, wenn die folgenden 4 Starter ihre Duelle gewinnen würden.

Die Ergebnisse von Antonios Antonoudis (562, 3:1 SP) gegen Reinhard Walter (527) und Heinz-Peter Kafka (567, 4:0 SP) gegen Manfred Emrich (511) im Startpaar wurden vom Ligaleiter gestrichen, so dass wir nach dem Startpaar mit 0:2 MP und 0:8 Satzpunkten zurücklagen.

Im MIttelpaar konnten dann Justin Kull (542, 3:1 SP) gegen Sascha Bechhaus (518) und Siegmund Kull (546, 2:2 SP) gegen Tobias Smeilus (541) beide Mannschaftspunkte holen, so dass die Hoffnung auf eine Punkteteilung im Ettlinger Lager anwuchs.

Im Schlusspaar kämpften sich Markus Lauinger (550, 2:2 SP) gegen Klaus-Peter Siegel (506) und Miroslav Pesko (622, 2:2 SP) gegen Michael Mildenberger (582) heran und konnten weitere zwei Mannschaftspunkte sichern, so dass das Spiel letztlich mit 4:4 MP eine Punkteteilung und 1:1 Tabellenpunkte erbrachte.

So konnte am Ende trotz eines Fehlers bei der Bahneinteilung noch ein Punkt gerettet werden, was aber auch verdient war, denn die Ettlinger waren an diesem Tag klar die besser Mannschaft und hätten ohne diesen Fehler klar mit 8:0 gewonnen. So konnte man aber nochmals die drohende Niederlage abwenden.

Ergebnisse: Thomas Speck 599, Klaus Kübel 549, Heinz-Peter Kafka 533, Markus Lauinger 528, Justin Kull 527, Roland Grün 514

2. Mannschaft 100

Das Spiel der 2. Mannschaft (100) wurde verlegt

Bilder des Spiels SG Ettlingen 1 (120) - KC Schrezheim 1

OnePage-Menü öffnen oder schließen

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.