Impressum /  Datenschutz /  Werbepartner /  Restaurant /  Links / +49 7243 13574

DM Senioren 2019

Thomas Speck Sonntag, 23. Juni 2019 von Thomas Speck

Bericht zu den Deutschen Meisterschaften 2019

Thomas Speck wird 3. Deutscher Meister bei den Senioren A Einzel in Markranstädt (Sachsen)

Senioren A

3. Platz: Thomas Speck - 1032 Kegel (533 Kegel + 499 Kegel)

Bei den Deutschen Meisterschaften der DCU der Senioren am 22. und 23. Juni 2019 belegten unsere Starter der SG Ettlingen folgende Platzierungen:

Senioren A

  • 3. Platz: Thomas Speck mit 1032 Kegel (642 / 390 / 1) - 533 Kegel (319 / 214 / 1) + 499 Kegel (323 / 176 / 0)

Bei den DCU-Einzelmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren im sächsischen Markranstädt startete für die SG Ettlingen am 22. und 23. Juni 2019 Sportwart Thomas Speck, nachdem er sich bei den Landesmeisterschaften in Heidelberg am 25. und 26.05.2019 als Landesmeister bei den Senioren A qualifizierte.

Am Freitag, 22.06.2019 begann das Abenteuer Deutsche Meisterschaft mit der Anreise von 510 Kilometer ins beschauliche 15000 Einwohner-Städtchen Markranstädt vor den Toren von Leipzig. Einige Schlachtenbummler begleiteten Thomas Speck bei seiner Fahrt und hofften darauf, durch lautstarkes Anfeuern ihren Teil beitragen zu können, dass diese Reise ein Erfolg werden würde. Am Samstag morgen fuhr man dann zur Kegelanlage und besichtigte die Bahnen, um sich ein Bild von den dortigen Bahnverhältnissen machen zu können. Auf den gut fallenden Kegelbahnen erhoffte man sich im Vorfeld ein Top-Ergebnis, um im Starterfeld der 24 Starter den Endlauf am Sonntag zu erreichen. Um 18:45 Uhr kam dann der Auftritt von Sportwart Thomas Speck, der gleich gut ins Spiel kam, von seinem Nebenmann Dieter Nielsen vom Bundesligisten Olympia Mörfelden (Hessen) aber immer wieder gefordert wurde und so mit einem kämpferischen Auftritt über 269 Kegel und 264 Kegel mit insgesamt 533 Kegel das viertbeste Vorlaufergebnis erzielte, was bedeutete, dass er am Sonntag in der letzten Startreihe des Endlaufs stehen würde.

Am Sonntag um 14:35 Uhr ging es dann im Endlauf als Vierter auf die Bahnen und die Anspannung war zu greifen, ging es doch nochmals um alles. Doch schon auf der ersten Bahn legte Thomas Speck nervenstark mit 266 Kegel den Grundstein, um in die Medaillenränge zu kommen und trotz einer etwas schlechteren zweiten Bahn mit 233 Kegel reichte es am Ende mit insgesamt 499 Kegel und 1032 Kegel in Summe verdient zur Bronzemedaille, zum Zweitplatzierten fehlten 27 Kegel und zum Erstplatzierten 54 Kegel, so dass diese zu weit weg waren, um sie angreifen zu können. Aber der Jubel war am Ende trotzdem riesengroß, als die Ettlinger Delegation realisierte, was da gerade auf der Bahn passiert war. Mit dem dritten Platz konnte Thomas Speck zum Abschluß der Saison eine Medaille nach Ettlingen holen und die SG Ettlingen im Feld der besten 24 deutschen Seniorenkegler repräsentieren.

Nach der Siegerehrung ging es dann gegen 17:00 Uhr wieder Richtung Heimat, wo man gegen 23:30 Uhr zwar erschöpft, aber überglücklich ankam. Insgesamt war dieses Wochenende bei tollen sächsischen Gastgebern im Kreise der großen Keglerfamilie ein unvergessliches Erlebnis und wird sicherlich bei allen Mitreisenden noch lange im Gedächtnis bleiben. Nachdem nun alle Wettkämpfe und die Saison 2018 / 2019 für die Ettlinger Kegler beendet ist, bereitet man sich nun schon auf die neue Saison vor. Nach dem Abstieg in die 2. Bundesliga will man den direkten Wiederaufstieg schaffen und erneut dem Oberhaus angehören.

Ergebnisse und Starterlisten

Bilder der Deutschen Meisterschaften der Senioren 2019