Impressum /  Datenschutz /  Werbepartner /  Restaurant /  Links / +49 7243 13574

Vorschau zur Spielwoche 16.-22.09.2019

Thomas Speck Donnerstag, 19. September 2019 von Thomas Speck

Vorschau zur Spielwoche vom 16.-22.09.2019

1.-3. Mannschaften spielen zuhause, 4. Mannschaft ist spielfrei

1. Mannschaft 200 (2. Bundesliga Süd): Spielt zuhause gegen SKC Mehlingen 1, ein Sieg ist Pflicht
1. Mannschaft 120 (Regionalliga RLP/NB): Spielt zuhause gegen KV Liedolsheim 2, ein Sieg ist Pflicht
2. Mannschaft (Bezirksliga 1): Spielt zuhause gegen HKO Young Stars Karlsruhe 2, ein Sieg ist machbar
3. Mannschaft (Bezirksliga 3): Spielt zuhause gegen SG BG Östringen / RW Ubstadt 1, ein Sieg ist machbar
4. Mannschaft (Bezirksliga 5): Die 4. Mannschaft ist in dieser Spielwoche spielfrei

1. Mannschaft 200 – 2. Bundesliga Süd Männer (DCU)

Sa., 21.09.2019 um 14:00 Uhr: SG Ettlingen 1 (200) - SKC Mehlingen 1

>> Nach der unglücklichen Auftaktniederlage soll jetzt in die Spur gefunden werden - Unbequemer Gegner kommt nach Ettlingen <<

Die erste Mannschaft 200 der SG Ettlingen trifft am zweiten Spieltag vor heimischem Publikum auf den letztjährigen Tabellendritten der 2. Bundesliga Süd in der DCU, SKC Mehlingen 1. Die Pfälzer konnten in der abgelaufenen Spielsaison nur drei von neun Auswärtsspielen gewinnen und erzielten dabei einen Auswärtsschnitt von 5604,22 Kegel, was einem Einzelschnitt von 930,91 Kegel pro Spieler entspricht. Alle Auswärtsergebnisse lagen zwischen 5489 Kegel und 5716 Kegel. Zuhause sieht die Bilanz ganz anders aus, hier gelangen acht Siege bei neun Spielen, der Heimschnitt war mit 5566,67 Kegel, was einem Einzelschnitt von 927,78 Kegel pro Spieler entspricht, nicht ganz so hoch. Trotzdem konnten in der abgelaufenen Spielsaison insgesamt respektable 22 Pluspunkte errungen werden. Am Ende lag man nur zwei Punkte hinter dem Tabellenzweiten Stolzer Kranz Walldorf und verpasste damit die Teilnahme an der Relegation nur knapp.

Beste Auswärtsspieler bei den Mehlingern waren in der letzten Saison Markus Simon mit einem Auswärtsschnitt von 965,10 Kegel vor Gerald Drescher mit 963,40 Kegel und Andreas Rahm mit 948,90 Kegel, aber auch Volker Kafitz mit 928,50 Kegel sowie David Rahm mit 928,00 Kegel wussten zu überzeugen.

Die erste Mannschaft 200 der SG Ettlingen tritt zu diesem Spiel mit einem letztjährigen Heimschnitt von 5999,45 Kegel an, was einem Einzelschnitt von 999,91 Kegel entspricht. Sechs verlorene Heimspiel gaben letztendlich den Ausschlag für den Abstieg aus der Eliteliga, was vor allem Krankheiten und nicht kompensierbaren Ausfällen von Leistungsträgern geschuldet war.

Beste Heimspieler bei den Ettlingern waren im letzten Jahr Gerd Wolfring mit 1046,00 Kegel vor Rainer Grüneberg mit 1026,20 Kegel und Dieter Ockert mit 1025,90 Kegel, aber auch Thomas Speck mit 1021,60 Kegel und Andreas Wolf mit 1001,70 Kegel wussten zu überzeugen.

Das anstehende Heimspiel wird also die Richtung vorgeben, wohin die Reise der SG Ettlingen in dieser Spielrunde gehen wird. Nur wenn wieder schnellstmöglich zur alten Heimstärke zurückgefunden wird, besteht eine reelle Chance, zum Ende des Sportjahres vielleicht ganz vorne zu stehen. Ein Sieg gegen unberechenbare Mehlinger muss also das Ziel am kommenden Wochenende sein, wenn das erste Heimspiel der Saison ansteht.

Das Spiel kann am Samstag, 21.09.2019 ab 14:00 Uhr im Liveticker der DCU unter https://dcu-ev.de/spj1819/lt-trenner1819/lt-aufruf-bl betrachtet werden.

1. Mannschaft 120 – Regionalliga RLP / NB

So., 22.09.2019 um 13:30 Uhr: SG Ettlingen 1 (120) - KV Liedolsheim 2

>> Nach der unglücklichen Auftaktniederlage auswärts muss zuhause gepunktet werden - Heimstärke soll der Schlüssel zum Sieg sein <<

Die 1. Mannschaft 120 der SG Ettlingen trifft am zweiten Spieltag zuhause auf den letztjährigen Tabellensiebten der Regionalliga Rheinland-Pfalz / Nordbaden, den KV Liedolsheim 2. Die Nordbadener konnten in der abgelaufenen Spielsaison nur eines von neun Auswärtsspielen gewinnen und erzielten dabei einen Auswärtsschnitt von 3163,33 Kegel, was einem Einzelschnitt von 527,22 Kegel pro Spieler entspricht. Alle Auswärtsergebnisse lagen zwischen 2994 Kegel und 3328 Kegel. Zuhause gelangen vier Siege und der Heimschnitt war mit 3318,67 Kegel, was einem Einzelschnitt von 553,11 Kegel pro Spieler entspricht, auch deutlich höher. Es konnten in der abgelaufenen Spielsaison 11 Pluspunkte errungen werden und 55:89 Mannschaftspunkte.

Beste Heimspieler bei den Liedolsheimer waren in der letzten Saison Florian Remiger mit 586,00 Kegel und Erich Smasal mit 568,44 Kegel vor Lukas Rauch mit 565,00 Kegel und Oskar Sellner mit 538,89 Kegel sowie Richard Wolfschläger mit 536,25 Kegel sowie Horst Juhn mit 528,00 Kegel.

Im ersten Heimspiel der Saison soll ein Sieg her, denn mit dem verpatzten Auftaktspiel in Mutterstadt steht die Mannschaft schon ein wenig mit dem Rücken zur Wand und muss nun punkten, um nicht früh in der Spielrunde ins Hintertreffen zu kommen.

2. Mannschaft 200 – Bezirksliga 1 Männer (Bezirk Süd im BKBV)

Sa., 21.09.2019 um 12:30 Uhr: SG Ettlingen 2 - 1. HKO Young Stars Karlsruhe 2

>> Saisonstart zuhause soll mit einem Heimsieg gefeiert werden - Karlsruher Gegner wird versuchen, uns ein Bein zu stellen <<

Die zweite Mannschaft der SG Ettlingen trifft am zweiten Spieltag zuhause auf den letztjährigen Absteiger aus der Landesliga 2 Männer, der 1. HKO Young Stars Karlsruhe 2. Die Karlsruher konnten in der abgelaufenen Spielsaison nur zwei von zehn Auswärtsspielen gewinnen und erzielten dabei einen Auswärtsschnitt von 5236,50 Kegel, was einem Einzelschnitt von 872,75 Kegel pro Spieler entspricht. Alle Auswärtsergebnisse lagen dabei zwischen 4947 Kegel und 5472 Kegel. Zuhause gelangen vier Siege und der Heimschnitt war mit 5336,10 Kegel, was einem Einzelschnitt von 889,35 Kegel pro Spieler entspricht, dabei deutlich höher als der Heimschnitt. Es konnten damit in der abgelaufenen Spielsaison 12:28 Punkte errungen werden, was am Ende Tabellenplatz 9 und damit den leider den Abstieg bedeutete.

Beste Auswärtsspieler bei den Karlsruhern waren in der letzten Saison Daniel Jauß mit 950,00 Kegel, Marco Eidmann mit 948,00 Kegel, Uwe Weschenfelder mit 927,50 Kegel, Dennis Rieger mit 899,00 Kegel, Silvio Albrecht mit 894,00 Kegel und Volker Hölscher mit 890,30 Kegel.

Die zweite Mannschaft 200 der SG Ettlingen tritt zu diesem Spiel mit einem letztjährigen Heimschnitt von 5486,71 Kegel an, was einem Einzelschnitt von 914,45 Kegel entspricht. Sechs von sieben Heimspiele konnten gewonnen werden. Alle Heimergebnisse lagen zwischen 5399 Kegel und 5612 Kegel.

Beste Heimspieler bei den Ettlingern waren im letzten Jahr Miroslav Pesko mit 969,50 Kegel, Jörg Schneidereit mit 937,50 Kegel, Christian Rosche mit 932,80 Kegel, Siegmund Kull mit 919,70 Kegel, Wilfried Lauterbach mit 919,00 Kegel und Klaus Kübel mit 909,50 Kegel.

Im ersten Heimspiel der neuen Saison sollte gegen HKO Young Stars Karlsruhe 2 ein Sieg möglich sein, dazu bedarf es aber einem fokussierten Auftritt und einem beherzten Auftreten gegen eine auswärts gut aufspielende Karlsruher Mannschaft.

3. Mannschaft 100 – Bezirksliga 3 Männer (Bezirk Süd im BKBV)

Sa., 21.09.2019 um 11:30 Uhr: SG Ettlingen 3 - SG BG Östringen / RW Ubstadt 1

>> Anspruchsvoller Gegner wartet auf unsere dritte Mannschaft - Ein Sieg wäre wichtig für das Selbstvertrauen <<

Die dritte Mannschaft der SG Ettlingen trifft am zweiten Spieltag zuhause auf die neugegründete Spielgemeinschaft SG BG Östringen / RW Ubstadt 1. Die Spielgemeinschaft besteht aus der BG Östringen 1, die im letzten Jahr Tabellenführer der Bezirksliga 2 im ehemaligen Bezirk 2 war und mit 34:08 Punkten und einem Auswärtsschnitt von 2608,50 Kegel am Ende den ersten Platz belegte und der RW Ubstadt 1, die im letzten Jahr Tabellenzehnter der Bezirksliga 2 im ehemaligen Bezirk 2 war und mit 16:26 Punkten und einem Auswärtsschnitt von 2453,00 Kegel am Ende den zehnten Platz belegte.

Die dritte Mannschaft 100 der SG Ettlingen tritt zu diesem Spiel mit einem letztjährigen Heimschnitt von 2677,67 Kegel an, was einem Einzelschnitt von 446,28 Kegel entspricht. Mit sieben Heimssiegen lag man am Ende auf dem zweiten Tabellenplatz, nahm aber den Aufstieg in die 200 Wurf-Klasse nicht an.

Beste Heimspieler bei den Ettlingern waren im letzten Jahr Heinz-Peter Kafka mit einem Heimschnitt von 460,50 Kegel, Reinhard Schlosshauer mit 451,50 Kegel, Ivan Lovakovic mit 450,50 Kegel, Siegfried Penski mit 446,30 Kegel, Klaus Kübel mit 445,20 Kegel und Dumitru Mois mit 442,40 Kegel.

Im ersten Heimspiel gegen die neuformierte Spielgemeinschaft aus Östringen und Ubstadt ist Vorsicht angesagt, denn sie dürfte stark auftreten. Wenn sich die Ettlinger auf ihre Heimstärke besinnen, sollte ein Sieg machbar sein, allerdings bedarf es dazu der Besinnung auf unser Können.

4. Mannschaft 100 – Bezirksliga 5 gemischt 6er (Bezirk Süd im BKBV)

Die vierte Mannschaft der SG Ettlingen ist in diesem Spielwoche spielfrei.