Impressum /  Datenschutz /  Werbepartner /  Restaurant /  Links / +49 7243 13574

Vorschau zur Spielwoche 14.-20.10.2019

Thomas Speck Donnerstag, 17. Oktober 2019 von Thomas Speck

Vorschau zur Spielwoche vom 14.-20.10.2019

Alle Mannschaften spielen zuhause, Siege sollten machbar sein

1. Mannschaft 200 (2. Bundesliga Süd): Spielt zuhause gegen HKO Young Stars K'he 1, ein Sieg ist Pflicht
1. Mannschaft 120 (Regionalliga RLP/NB): Spielt zuhause gegen HKO Young Stars K'he 1, ein Sieg ist Pflicht
2. Mannschaft (Bezirksliga 1): Spielt zuhause gegen KC GK Reilingen 1, ein Sieg ist Pflicht
3. Mannschaft (Bezirksliga 3): Spielt zuhause gegen KC SK Ubstadt 3, ein Sieg ist Pflicht
4. Mannschaft (Bezirksliga 5): Ist in dieser Spielwoche spielfrei

1. Mannschaft 200 – 2. Bundesliga Süd Männer (DCU)

Sa., 19.10.2019 um 14:00 Uhr: SG Ettlingen 1 (200) - HKO Young Stars Karlsruhe 1

>> Tabellendritter trifft auf den Tabellenletzten - Heimsieg im Lokalderby gegen HKO Young Stars Karlsruhe muss Pflicht sein <<

Am Samstag, 19.10.2019 trifft die erste Mannschaft in der 5. Spielwoche vor heimischem Publikum in Keglerheim Ettlingen im Lokalderby zum ersten Mal überhaupt auf HKO Young Stars Karlsruhe 1.Das allererste Aufeinandertreffen zwischen den beiden Nordbadener Mannschaften aus Ettlingen und Karlsruhe könnte kaum unterschiedlicher sein. Auf der einen Seite die Ettlinger, die mit 6178 Kegel und 6186 Kegel in den ersten beiden Heimspielen die erhofften Ergebnisse auf die Bahnen gebracht haben und die Punkte in Ettlingen behalten konnten und auf der anderen Seite die Karlsruher, die auswärts mit 5435 Kegel und 5384 Kegel jeweils deftige Niederlagen kassieren mussten und bisher auswärts ohne Zählbares dastehen. Doch bekanntlich zählen alle Voraussagen nichts, sondern das jeweilige Duell wird letztendlich auf den Bahnen entschieden. Hier vertrauen die Ettlinger auf ihre Heimstärke und darauf, dass die Karlsruher zwar die Bahnen kennen und auch schon darauf gespielt haben, aber sich trotzdem erst darauf zurechtfinden müssen. Das Überraschungsmoment sollte also beim Tabellendritten aus Ettlingen liegen, der im Vergleich des Heimschnitts zum Auswärtsschnitt mehr als 770 Kegel vor den Karlsruhern liegt (6182 Kegel zu 5409,50 Kegel).

Beste Auswärtsspieler aus Karlsruhe sind derzeit Patrick Birk mit einem Auswärtsschnitt von 935,00 Kegel vor Silvio Albrecht mit 917,50 Kegel sowie Alexander Springer mit 902,00 Kegel. Aber auch Uwe Weschenfelder mit 892,00 Kegel und Daniel Jauß mit 882,00 Kegel sowie Volker Hölscher mit 872,00 Kegel sind zu beachten. Die besten Ettlinger Heimspieler sind derzeit Dieter Ockert mit 1067,50 Kegel vor Gerd Wolfring mit 1054,00 Kegel und Rainer Grüneberg mit 1046,50 Kegel. Thomas Speck mit 1026,50 Kegel und Miroslav Pesko mit 1006,50 Kegel sowie Jörg Schneidereit mit 981,00 Kegel komplettieren die Mannschaft.

Eigentlich könnte alles ziemlich einfach sein und Ettlingen sollte dieses Heimspiel allen Statistiken nach am Ende deutlich gewinnen. Allerdings werden sich die Gäste auf den fallträchtigen Ettlinger Bahnen wohlfühlen und sicher hohe Ergebnisse auf die Bahnen bringen und das Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen, so dass das Spiel von den favorisierten Ettlingern keinesfalls als Selbstläufer betrachtet werden wird. Konzentriertes Spiel in Verbindung mit einem offensiven Auftreten, das sind die Tugenden, die Sportwart Thomas Speck den Spielern mit auf den Weg geben wird. "Wir dürfen in Ettlingen auf unseren pfeilschnellen Bahnen keinen Gegner unterschätzen. Die 300er-Bahn des Mehlinger Spielers Daniel Matheis in der zweiten Spielwoche hat uns deutlich gezeigt, wie schnell ein Spieler mit Neunern im Abräumen durch die Decke gehen kann und so seine Mannschaft nach vorne pushen kann. Darauf müssen wir uns einstellen und die passende Antwort parat haben und das Spiel jederzeit kontrollieren", so Sportwart Thomas Speck. "Fehler im eigenen Spiele werden vom Gegner konsequent für hohe Zahlen ausgenutzt und können ruckzuck ein Spiel komplett drehen. Daher muss das Vertrauen in das eigene Können auf den eigenen Bahnen im Vordergrund stehen."

Alle Spieler sind fit und heiß wie Frittenfett auf dieses Lokalderby, zumal man sich an diesem Wochenende zweimal sieht, am Samstag über die Langdistanz von 200 Wurf und am Sonntag über die Kurzdistanz von 120 Wurf. Mit einem konzentrierten Auftreten könnte also in dieser Spielwoche ein vierfacher Punktgewinn möglich sein.

Das Spiel kann ab 14:00 Uhr im Liveticker der DCU unter https://dcu-ev.de/spj1819/lt-trenner1819/lt-aufruf-bl verfolgt werden.

1. Mannschaft 120 – Regionalliga RLP / NB

So., 20.10.2019 um 13:30 Uhr: SG Ettlingen 1 (120) - HKO Young Stars Karlsruhe 1

>> Lokalderby der beiden Nordbadener Mannschaften aus Ettlingen und Karlsruhe - Erneutes Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften <<

Die 1. Mannschaft 120 der SG Ettlingen trifft in der 5. Spielwoche zuhause auf den Tabellennachbarn aus Karlsruhe, HKO Young Stars Karlsruhe 1. Schon Samstag trifft man im traditionellen Spielsystem über 200 Wurf aufeinander und nun erneut innerhalb 2 Tagen im internationalen Spielsystem über 120 Wurf. So hat man also am gleichen Wochenenden den Vergleich beider Spielsysteme.

In den ersten vier Spielen konnte die SG Ettlingen drei ihrer vier Spiele gewinnen und tritt zu diesem Spiel mit einem Heimschnitt von 3457,50 Kegel an, was einen Schnitt von 581,25 Kegel pro Spieler bedeutet. Beste Ettlinger Spieler sind Pascal Stohner mit einem Heimschnitt von 636,00 Kegel, dicht gefolgt von Marlo Bühler mit 614,00 Kegel und Tobias Lacher mit 612,00 Kegel. Gerd Wolfring mit 598,00 Kegel, Dieter Ockert mit 593,00 Kegel und Simon Haas mit 578,00 Kegel folgen auf den weiteren Plätzen unterhalb 600 Kegel.

Die Karlsruher hingegen haben von den bisherigen vier Spielen jeweils zwei Spiele gewonnen und zwei Spiele verloren und weisen einen derzeitigen Auswärtsschnitt von 3372,00 Kegel und einen Schnitt pro Spieler von 562,00 Kegel auf. Beste Auswärtsspieler bei den Karlsruhern waren bisher Marco Eidmann mit 589,00 Kegel und Ronni Weschenfelder mit 587,00 Kegel vor Pascal Ochs mit 576,00 Kegel und Silvio Albrecht mit 564,50 Kegel sowie Volker Hölscher mit 561,00 Kegel.

Gegen den Tabellenvierten HKO Young Stars Karlsruhe darf man ein interessantes Spiel erwarten, denn im 120er-Modus kommt es ja auf das Spiel Mann gegen Mann an und es entscheidet die Aufstellung oft darüber, wie die Duelle ausgehen werden. Insofern hoffen wir natürlich, dass die Punkte in Ettlingen bleiben, aber das ist durchaus noch nicht sicher. Wir werden versuchen, die stärkste Mannschaft zu stellen, so dass der Gegner eine Aufgabe hat, seine Spieler dagegen zustellen.

Das Spiel kann im Liveticker unter https://www.tickaroo.com/ticker/5da3576c6ddb6266daf83ffd verfolgt werden.

2. Mannschaft 200 – Bezirksliga 1 Männer (Bezirk Süd im BKBV)

Sa., 19.10.2019 um 12:30 Uhr: SG Ettlingen 2 - KC GK Reilingen 1

>> Heimspiel gegen bisher noch unbekannte Gegner - Heimstärke und Geschlossenheit soll zum Sieg führen <<

Die dritte Mannschaft der SG Ettlingen spielt in der fünften Spielwoche zuhause gegen KC GK Reilingen 1, eine bis dato für uns noch unbekannte Mannschaft aus dem ehemaligen Bezirk 2 im BKBV. Unsere Gäste belegten im letzten Jahr mit 18:10 Punkten den zweiten Tabellenplatz der Bezirksliga 1 im ehemaligen Bezirk 2 im BKBV und sind daher nicht zu unterschätzen.

In der aktuellen Spielrunde liegen die Reilinger derzeit auf dem 5. Tabellenplatz und haben mit zwei Siegen und zwei Niederlagen ein ausgeglichenes Punktekonto mit 04:04 Punkten. Auswärts hat die Mannschaft bisher ein Spiel gewonnen und ein Spiel verloren und dabei einen Auswärtsschnitt von 5208,50 Kegel gezeigt. Die beiden Auswärtsergebnisse lagen bei 5195 Kegel und 5222 Kegel. Beste Auswärtsspieler bei den Reilingern sind bisher Florian Klein mit einem Auswärtsschnitt von 910,50 Kegel, Klaus Faber mit 889,00 Kegel, Timo Zimmermann mit 884,00 Kegel, Pascal Brenner mit 853,00 Kegel, Steffen Lammel mit 844,00 Kegel und Luka Kolb mit 829,00 Kegel.

Die zweite Mannschaft der SG Ettlingen liegt derzeit mit 8:0 Punkten einsam an der Tabellenspitze und hat logischerweise damit alle Spiele der diesjährigen Spielrunde gewonnen. Dabei konnte man zuhause mit 5574 Kegel und 5489 Kegel bisher überzeugen und damit einen Heimschnitt von 5531,50 Kegel erzielen. Beste Heimspieler bei den Ettlingern sind bisher Patrik Grün mit einem Heimschnitt von 965,00 Kegel, Christian Rosche mit 940,00 Kegel, Antonios Antonoudis mit 934,50 Kegel, Markus Lauinger mit 929,00 Kegel, Siegmund Kull mit 908,00 Kegel und Klaus Kübel mit 894,50 Kegel.

Auch wenn wir Tabellenführer mit 08:00 Punkten sind und daher logischerweise als Favorit in dieses Spiel gehen, so wissen wir doch um die Brisanz dieser Begegnung. Die Differenz unseres Heimschnittes und des Auswärtsschnitts des Gegners von gut 320 Kegel darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich alle auswärtigen Gegner bisher auf unseren schnellen Bahnen sehr wohl gefühlt haben und daher fast immer über sich hinausgewachsen sind. Deswegen gilt auch für dieses Spiel absolute Wachsamkeit und Konzentration, um gleich gegen die Angriffe des Gegners die richtigen Mittel parat zu haben.

Das Spiel kann ab 12:30 Uhr im Liveticker der DCU unter https://sportkegelticker.de/index.php/baden1920/bezsued-1920/lt-1920-bezsued verfolgt werden.

3. Mannschaft 100 – Bezirksliga 3 Männer (Bezirk Süd im BKBV)

Sa., 19.10.2019 um 11:30 Uhr: SG Ettlingen 3 - KC SK Ubstadt 3

>> Dritte Mannschaft aus Ubstadt zum Heimspiel erwartet - Volle Konzentration ist gefordert, um auch zuhause erneut zu punkten <<

Die dritte Mannschaft der SG Ettlingen spielt in der fünften Spielwoche zuhause gegen KC SK Ubstadt 3, eine bis dato für uns noch unbekannte Mannschaft aus dem ehemaligen Bezirk 2 im BKBV. Unsere Gäste belegten im letzten Jahr mit 24:20 Punkten den vierten Tabellenplatz der Bezirksliga 2 im ehemaligen Bezirk 2 im BKBV und sind daher gerade auf unseren Bahnen nicht zu unterschätzen.

In der aktuellen Spielrunde liegen die Ubstädter derzeit auf dem 2. Tabellenplatz und haben mit drei Siegen und nur einer Niederlage ein positives Punktekonto mit 06:02 Punkten. Auswärts hat die Mannschaft bisher ein Spiel gewonnen und ein Spiel verloren und dabei einen Auswärtsschnitt von 2423,00 Kegel erzielt. Die beiden Auswärtsergebnisse lagen bei 2327 Kegel und 2519 Kegel. Beste Auswärtsspieler bei den Ubstädtern sind bisher Karl-Heinz Böser mit einem Auswärtsschnitt von 419,50 Kegel, Stefan Rothschmitt mit 415,00 Kegel, Jürgen Assmann mit 407,50 Kegel, Gerd Gabriel mit 407,00 Kegel, Jonas Keller mit 404,50,00 Kegel und Scott Bennett mit 394,00 Kegel.

Die dritte Mannschaft der SG Ettlingen liegt derzeit mit 04:04 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz und hat bisher zwei Spiele gewonnen und zwei Spiele verloren. Dabei konnte man bisher zuhause mit 2652 Kegel und 2796 Kegel überzeugen und damit einen Heimschnitt von 2724,00 Kegel erzielen. Beste Heimspieler bei den Ettlingern sind bisher Ivan Lovakovic mit einem Heimschnitt von 477,00 Kegel, Roland Grün mit 474,00 Kegel, Siegfried Penski mit 474,00 Kegel, Dumitru Mois mit 470,00 Kegel, Uwe Winkler mit 455,50 Kegel und Heinz-Peter Kafka mit 455,00 Kegel.

Auch wenn wir zuhause bisher gut aufgespielt haben, hat sich im Spiel unserer dritten Mannschaft gegen SG BG Östringen / RW Ubstadt deutlich gezeigt, wie schnell ein Gegner auf unseren Bahnen über sich hinauswachsen kann und plötzlich Bahnrekord spielen kann. Es bleibt also dabei, offensiv aufzutreten und von Anfang an Konzentration und Spannung hoch zu halten und keine Angriffsfläche zu bieten. Damit sollte man auch in diesem Spiel siegreich bleiben.

Das Spiel kann ab 12:30 Uhr im Liveticker der DCU unter https://sportkegelticker.de/index.php/baden1920/bezsued-1920/lt-1920-bezsued verfolgt werden.

4. Mannschaft 100 – Bezirksliga 5 gemischt 6er (Bezirk Süd im BKBV)

Die vierte Mannschaft ist in dieser Spielwoche spielfrei