Impressum /  Datenschutz /  Werbepartner /  Restaurant /  Links / +49 7243 13574

Vorschau zur Spielwoche 03.-09.02.2020

Thomas Speck Donnerstag, 6. Februar 2020 von Thomas Speck

Vorschau zur Spielwoche vom 03.-09.03.2020

1.-3. Mannschaft spielen auswärts, die 4. Mannschaft ist spielfrei

1. Mannschaft 200 (2. Bundesliga Süd): Spielt auswärts gegen HKO Young Stars K'he 1, ein Sieg ist machbar
1. Mannschaft 120 (Regionalliga RLP/NB): Spielt auswärts gegen HKO Young Stars K'he 1, ein Sieg ist machbar
2. Mannschaft (Bezirksliga 1): Spielt auswärts gegen KC GK Reilingen 1, ein Sieg ist machbar
3. Mannschaft (Bezirksliga 3): Spielt auswärts gegen SK Ubstadt 3, ein Sieg ist machbar
4. Mannschaft (Bezirksliga 5): Diese Spielwoche ist die 4. Mannschaft spielfrei

1. Mannschaft 200 – 2. Bundesliga Süd Männer (DCU)

Sa., 08.02.2020 um 12:30 Uhr: 1. HKO Young Stars Karlsruhe 1 - SG Ettlingen 1 (200)

>> Im Lokalderby treffen der Tabellensiebte und der Tabellendritte aufeinander - Karlsruher wollen sich für die Vorrundenniederlage revanchieren <<

In der 14. Spielwoche treffen die Ettlinger auswärts auf den Tabellensiebten 1. HKO Young Stars Karlsruhe 1, der sich auf eigener Anlage für die hohe Vorrundenniederlage in Ettlingen revanchieren will. Dabei vertrauen sie darauf, dass die Mehrzahl der Ettlinger Spieler noch nie auf der Bahnanlage in der Badnerlandhalle in Neureut gespielt hat, wo die Karlsruher seit dieser Runde ihre Heimspiele austragen und wollen so ihren Heimvorteil ausspielen. Die Ettlinger, die nach der hohen Niederlage der Walldörfer in Heilbronn Blut geleckt haben und die Tabellenführung erobern wollen, wollen ihrerseits auf den tückischen Bahnen nichts anbrennen lassen und das Spiel von Anfang an dominieren.

Die Karlsruher weisen derzeit einen aktuellen Heimschnitt von 5550,83 Kegel auf (Schnitt pro Spieler 925,14 Kegel). Mit bisher 5430, 5628, 5613, 5569, 5494 und 5571 Kegel zeigten sie in den letzten Spielen nicht mehr die ganz hohen Zahlen und kassierten bei 4 Heimsiegen bisher schon 2 Heimniederlagen. Die Ettlinger treten zu diesem Spiel mit einem Auswärtsschnitt von 5611,33 Kegel an (Schnitt pro Spieler 935,22 Kegel) und haben bisher mit 5619, 5732, 5552, 5483, 5773 und 5509 Kegel ordentliche Ergebnisse gezeigt, damit stehen drei Auswärtssiege und drei Auswärtsniederlagen zu Buch.

Die besten Karlsruher Heimspieler sind derzeit Marco Eidmann mit einem Heimschnitt von 952,60 Kegel, Uwe Weschenfelder mit 936,30 Kegel, Pascal Ochs mit 927,00 Kegel, Alexander Springer mit 924,00 Kegel, Patrick Birk mit 923,70 Kegel und Ronni Weschenfelder mit 921,00 Kegel.

Die besten Ettlinger Auswärtsspieler sind derzeit Gerd Wolfring mit einem Auswärtsschnitt von 968,00 Kegel, Rainer Grüneberg mit 947,70 Kegel, Thomas Speck mit 947,20 Kegel, Dieter Ockert mit 940,30 Kegel, Miroslav Pesko mit 935,30 Kegel und Andreas Wolf mit 897,50 Kegel.

Die Ettlinger Spieler werden dieses Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen, wollen aber auf der anderen Seite auch mit in der Tabellenspitze bleiben, so dass damit gerechnet werden kann, dass es ein enges und hart umkämpftes Spiel geben wird, wo beide Seiten nicht nachgeben werden.

Sportwart Thomas Speck: "Die Karlsruher wissen, was sie zuhause spielen können und werden deshalb aggressiv auftreten und früh angreifen wollen. Dies gilt es zu vereiteln, und die Angriffe abzuwehren, um dann auf den richtigen Moment zu warten, wo wir in einer Schwächephase des Gegners dann davonziehen wollen. Dies wäre die Taktik, die wir in diesem Spiel anwenden wollen. Unsere volle Konzentration gilt diesem Spiel, ist es doch die erste große Hürde der Rückrunde auf dem Weg zum direkten Aufstieg und diese gilt es an diesem Spieltag zu nehmen."

Das Spiel kann im DCU-Liveticker ab 12:30 Uhr verfolgt werden: https://dcu-ev.de/spj1819/lt-trenner1819/lt-aufruf-bl

1. Mannschaft 120 – Regionalliga RLP / NB

So., 09.02.2020 um 15:00 Uhr: 1. HKO Young Stars Karlsruhe 1 - SG Ettlingen 1 (120)

>> Nach dem Spiel in der DCU folgt am gleichen Wochenende das Spiel der gleichen Mannschaften auch im DKBC, nur mit anderem Spielsystem - Mit einem Sieg dürfte die SG Ettlingen frühzeitig die Teilnahme an den Aufstiegsspielen gesichert haben <<

In der 14. Spielwoche treffen die Ettlinger auswärts auf den Tabellensiebten 1. HKO Young Stars Karlsruhe 1, der sich auf eigener Anlage für die hohe Vorrundenniederlage in Ettlingen revanchieren will. Dabei vertrauen sie darauf, dass die Mehrzahl der Ettlinger Spieler noch nie auf der Bahnanlage in der Badnerlandhalle in Neureut gespielt hat, wo die Karlsruher seit dieser Runde ihre Heimspiele austragen und wollen so ihren Heimvorteil ausspielen. Die Ettlinger, die einen Tag zuvor in der DCU auf der selben Bahnanlage spielen, kennen dann somit die Tücken der Bahn und können sich daher vielleicht schnell auf die tückischen Bahnen einstellen.

Die Karlsruher weisen derzeit einen aktuellen Heimschnitt von 3215,00 Kegel auf (Schnitt pro Spieler 535,83 Kegel). Mit bisher 3199, 3186, 3148, 3247 und 3295 Kegel zeigten sie in den letzten Spielen stärkere Ergebnisse und kassierten bei 3 Heimsiegen bisher schon 2 Heimniederlagen. Die Ettlinger treten zu diesem Spiel mit einem Auswärtsschnitt von 3384,00 Kegel an (Schnitt pro Spieler 564,00 Kegel) und haben bisher mit 3211, 3410, 3455, 3441 und 3423 Kegel ordentliche Ergebnisse gezeigt, damit stehen drei Auswärtssiege und zwei Auswärtsniederlagen zu Buch.

Die besten Karlsruher Heimspieler sind derzeit Silvio Albrecht mit einem Heimschnitt von 564,33 Kegel, Marco Eidmann mit 560,00 Kegel, Patrick Jochem mit 555,00 Kegel, Pascal Ochs mit 549,00 Kegel, Nicolai Bastian mit 534,50 Kegel und Ronni Weschenfelder mit 533,00 Kegel.

Die besten Ettlinger Auswärtsspieler sind derzeit Thomas Speck mit einem Auswärtsschnitt von 628,00 Kegel, Gerd Wolfring mit 575,50 Kegel, Andres Wolf mit 571,00 Kegel, Jörg Schneidereit mit 565,40 Kegel, Dieter Ockert mit 565,40 Kegel und Andreas Bohse mit 554,00 Kegel.

Nachdem man innerhalb von zwei Tagen zweimal aufeinandertrifft, wird dieses Spiel wohl die Entscheidung um die Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga Süd Männer des DKBC bringen. Wenn die SG Ettlingen dieses Spiel gewinnen sollte, dürfte sie bei dann 10 Punkten Vorsprung auf die 1. HKO Young Stars Karlsruhe bei fünf verbleibenden Spielen die Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga Süd DKBC sicher in der Tasche haben. Dies war das Ziel vor der Runde, das erste Etappenziel dürfte damit schon erreicht sein.

Sportwart Thomas Speck: "Ich erwarte einen harten Kampf um die Punkte, denn im internationalen Spielsystem kann es sehr schnell hin- und hergehen. Wir dürfen uns also nicht beirren lassen und müssen uns unsere Punkte wohl mühsam erkämpfen. Ich erwarte einen heißen Tanz, denn beide Mannschaften dürften an diesem Spieltag hochmotiviert auf die Bahnen gehen, denn jeder will zeigen, dass er der bessere ist. Ich erwarte daher ein spannendes und enges Spiel."

Das Spiel kann ab 15:00 Uhr im Liveticker unter https://www.tickaroo.com/ticker/5e3cabe224c90f7e08abe7ef verfolgt werden.

2. Mannschaft 200 – Bezirksliga 1 Männer (Bezirk Süd im BKBV)

Sa., 08.02.2020 um 15:00 Uhr: KC GK Reilingen 1 - SG Ettlingen 2

>> Beim Spiel der zweiten Mannschaft gegen den Tabellensechsten soll die Tabellenführung verteidigt werden - Schweres Spiel auf unbekannter Bahnanlage <<

In der 14. Spielwoche reist die zweite Mannschaft der SG Ettlingen zum Tabellensechsten KC GK Reilingen 1 auf unbekannte Bahnen. ALs Tabellenführer sollten wir uns auch auf unbekannten Bahnen mannschaftlich geschlossen präsentieren und den Gegner im Auge behalten, um dann im richtigen Moment den siegbringenden Zwischenspurt hinzulegen.

Die Reilinger Gastgeber zeigten in den bisherigen sechs Heimspielen durchaus sehr wechselhafte Ergebnisse (5159, 5384, 5159, 5220, 5330, 5173 Kegel) und erzielten mit 06:06 Punkten zuhause eine ausgeglichene Bilanz. Mit einem Heimschnitt von 5237,50 Kegel (872,92 Kegel pro Spieler) präsentieren sich die Reiilinger nicht unbedingt von ihrer stärksten Seite.

Beste Heimspieler bei den Reilinger Spielern sind bisher Florian Klein mit einem Heimschnitt von 914,40 Kegel, Jürgen Brenner mit 895,00 Kegel, Pascal Brenner mit 892,20 Kegel, Steffen Lammel mit 880,50 Kegel, Timo Zimmermann mit 874,70 Kegel und Michael Seitz mit 872,00 Kegel.

Die zweite Mannschaft der SG Ettlingen liegt derzeit mit 20:06 Punkten an der Tabellenspitze und konnte bisher vier ihrer sechs Auswärtsspiele gewinnen. Mit einem Auswärtsschnitt von 5319,17 Kegel (886,53 Kegel pro Spieler) und sechs Auswärtsergebnissen von 5271, 5543, 5307, 5194, 5199 und 5401 Kegel konnte man in den bisherigen Spielen doch recht souverän aufspielen und gute Ergebnisse erzielen.

Beste Auswärtsspieler bei den Ettlingern sind bisher Antonios Antonoudis mit einem Auswärtsschnitt von 921,80 Kegel, Patrik Grün mit 911,80 Kegel, Patrik Grün mit 911,80 Kegel, Siegmund Kull mit 911,30 Kegel, Christian Rosche mit 883,00 Kegel, Markus Lauinger mit 880,40,00 Kegel und Klaus Kübel mit 861,60 Kegel.

Auch wenn wir mit 20:06 Punkten derzeitiger Tabellenführer sind, so wissen wir doch um die Schwere dieser Begegnung, denn die Reilinger sind gerade zu Hause nur schwer zu bezwingen. Sie konnten uns auch in der Vorrunde eine Niederlage zu Hause beibringen, diese Scharte wollen wir nun ausmerzen.

Das Spiel kann ab 15:00 Uhr im Liveticker der DCU unter https://sportkegelticker.de/index.php/baden1920/bezsued-1920/lt-1920-bezsued verfolgt werden.

3. Mannschaft 100 – Bezirksliga 3 Männer (Bezirk Süd im BKBV)

So., 09.02.2020 um 11:00 Uhr: KC SK Ubstadt 3 - SG Ettlingen 3

>> Dritte Mannschaft trifft auswärts auf den Tabellensiebten aus Ubstadt - Auf den fallträchtigen Bahnen sollte ein Sieg möglich sein <<

Die dritte Mannschaft der SG Ettlingen muss in der 14. Spielwoche auswärts gegen den Tabellensiebten KC SK Ubstadt 3 antreten. In diesem Spiel muss ein Pflichtsieg her, die Ubstädter Bahnen sollten uns eigentlich liegen und auswärts haben wir bisher nicht schlecht gespielt, allerdings spielen die Ubstädter zuhause stark auf.

In der aktuellen Spielrunde konnten die heutigen Gastgeber aus Ubstadt bisher zuhause fünf von insgesamt sechs Heimspielen gewinnen. Mit 2496, 2588, 2616, 2608, 2574 und 2586 Kegel konnte ein Heimschnitt von 2578,00 Kegel erzielt werden, was einem Schnitt pro Spieler von 429,67 Kegel entspricht.

Beste Heimspieler bei den Ubstädtern sind bisher Erhard Stritzke mit einem Heimschnitt von 480,00 Kegel, Marco Dutzi mit 467,50 Kegel, Tobias Manz mit 445,00 Kegel, Jonas Keller mit 438,80 Kegel, Thomas Keller mit 436,50 Kegel und Karl-Heinz Böser mit 434,80 Kegel.

Die dritte Mannschaft der SG Ettlingen liegt derzeit mit 16:10 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz und hat bisher drei Auswärtsspiele gewonnen und drei Auswärtsspiele verloren. Dabei konnte man bisher auswärts mit 2449, 2623, 2498, 2596, 2498 und 2489 Kegel nicht schlecht auftreten und damit einen Auswärtsschnitt von 2525,50 Kegel erzielen, was einem Schnitt pro Spieler von 420,92 Kegel entspricht.

Beste Auswärtsspieler bei den Ettlingern sind bisher Michael Lutz mit einem Auswärtsschnitt von 436,70 Kegel, Siegfried Penski mit 434,50 Kegel, Heinz-Peter Kafka mit 429,80 Kegel, Reinhard Schlosshauer mit 427,30 Kegel, Uwe Winkler mit 426,40 Kegel und Wilfried Lauterbach mit 422,00 Kegel.

Auf den gut fallenden Ubstädter Bahnen ist alles möglich, aber die Ubstädter spielen zuhause durchweg gute Ergebnisse, weswegen alles passen muss, um dort zu punkten. Wenn alle Spieler geschlossen aufspielen, könnte ein Sieg im Bereich des Machbaren sein, dazu muss aber an diesem Sonntag alles passen.

Das Spiel kann ab 11:00 Uhr im Liveticker der DCU unter https://sportkegelticker.de/index.php/baden1920/bezsued-1920/lt-1920-bezsued verfolgt werden.

4. Mannschaft 100 – Bezirksliga 5 gemischt 6er (Bezirk Süd im BKBV)

Die vierte Mannschaft ist in dieser Woche spielfrei