Vorschau auf die Spielwoche 04.-10.09.2017

1. Mannschaft – 1. Bundesliga Männer (DCU)

Sa., 09.09.2017 um 12:00 Uhr: TV Haibach 1 - SG Ettlingen 1

>> Ettlinger werden zum Auftakt der Spielrunde in Haibach gleich gefordert - Der Aufsteiger will sich zu Hause beweisen und wird hochmotiviert in das Spiel gehen <<

Die erste Mannschaft spielt im Auftaktspiel in der 1. Spielwoche der 1. Bundesliga Männer der DCU am Samstag, 09.09.2017 um 12:00 Uhr auswärts gegen den souveränen Aufsteiger der letztjährigen 2. Bundesliga Mitte Männer der DCU, den TV Haibach. Die Haibacher, die im letzten Sportjahr alle ihre Heimspiele siegreich gestalten konnten, gelten als überaus heimstark und warten mit einem letztjährigen Heimschnitt von knapp 5900 Kegel auf. Die Ettlinger müssen also gleich zu Beginn der Spielrunde eine gute Auswärtsleistung mit deutlich über 5900 Kegel abrufen, wollen Sie überhaupt eine Siegchance auf den fallträchtigen Bahnen in Haibach haben. Mit einem letztjärigen Auswärtsschnitt von 5800 Kegel brauchen sich die Ettlinger aber nicht zu verstecken und können in diesem wichtigen Auftaktspiel personell aus dem Vollen schöpfen, denn der Münchner Neuzugang Stephan Petrowitsch wird in seinem ersten Spiel für die SG Ettlingen zur Kugel greifen und seine Qualitäten zeigen und damit die Ettlinger Mannschaft deutlich verstärken. Die Heimmannschaft wird sicherlich zum Auftakt der Saison hochmotiviert in diese Partie gehen und alles daran setzen, die Punkte zuhause zu behalten, insofern ist in diesem schweren Auftaktspiel für die Ettlinger besondere Vorsicht geboten. Da man noch nie gegeneinander gespielt hat, wird man am Wochenende beim ersten Aufeinandertreffen sehen, welche Mannschaft offensiver ins Spiel gehen wird und ob sich die Vorbereitung auf beiden Seiten auszahlen wird.

Sportwart Thomas Speck: "Wir fahren am kommenden Wochenende nach Haibach, um dieses erste und für uns gleich richtungsweisende Spiel der Spielrunde zu gewinnen, denn wer am Ende der Spielrunde mit auf das Treppchen will, muss unbedingt bei den Aufsteigern punkten. Mit Neuzugang Stephan Petrowitsch, der im Training bereits hervorragende Ergebnisse gezeigt hat, erhoffen wir uns gerade auswärts eine erhebliche Leistungssteigerung der gesamten Mannschaft und zugleich natürlich einzigartige Ergebnisse. Wenn alle Spieler an ihre Grenzen gehen, sollte ein Sieg für uns machbar sein. Allerdings haben wir natürlich die Vorbereitung der Haibacher verfolgt und auch das Ergebnis von fast 6100 Kegel in Bad Soden-Salmünster und wissen daher, dass sie sich bestens vorbereitet haben und mit Sicherheit alles geben werden, um zuhause zu punkten, denn gerade als Aufsteiger kann Dich das frenetische Heimpublikum zuhause zu einem Sieg tragen. Gerade die Heimpunkte lassen den Traum vom Klassenerhalt Wirklichkeit werden und deshalb werden wir mit dem nötigen Respekt, aber auch dem notwendigen Biss an diese durchaus schwere, aber lösbare Aufgabe herangehen."

Fazit: Das Auftaktspiel der Spielrunde hat immer eigene Gesetze und darf deshalb keinesfalls unterschätzt werden. Die Haibacher Gastgeber sind als sehr heimstark bekannt und werden sicherlich als Aufsteiger im ersten Bundesligaspiel der Geschichte die Zuschauer auf eigener Bahnanlage als siebter Mann im Rücken haben. Deshalb gilt es, ruhig und besonnen zu Werk zu gehen und die eigenen Stärken konsequent auszuspielen, um die Punkte aus Haibach zu entführen. Wenn man am Ende der Spielrunde auf dem Treppchen landen will, dann muss man beim Aufsteiger auswärts punkten und dies muss auch unser erklärtes Ziel sein.

Voraussichtliche Aufstellung:

Wolfring, Gerd - Schneidereit, Jörg
Petrowitsch, Stephan - Wolf, Andreas
Grüneberg, Rainer - Ockert, Dieter

Ersatz: Speck, Thomas / Rein, David

2. Mannschaft - Bezirksliga Männer (Bezirk 1 im BKBV)

SG Ettlingen 2 ist in dieser Spielwoche spielfrei

3. Mannschaft - Kreisliga A Männer (Bezirk 1 im BKBV)

SG Ettlingen 3 ist in dieser Spielwoche spielfrei

4. Mannschaft - Kreisliga B gemischt (Bezirk 1 im BKBV)

SG Ettlingen 4 ist in dieser Spielwoche spielfrei