Vorschau auf die Spielwoche 05.-11.09.2016

SG Ettlingen - TuS Gerolsheim

SG Ettlingen - TuS Gerolsheim

1. Spielwoche: SG Ettlingen 1 - TuS Gerolsheim 1

1. Mannschaft – 1. Bundesliga Männer (DCU)

Sa., 10.09.2016 um 14:00 Uhr: SG Ettlingen 1 – TuS Gerolsheim 1

>> SG Ettlingen 1 trifft zu Beginn auf den Aufsteiger aus Gerolsheim - Wie schlägt sich Neuzugang Andreas Christ zuhause ? <<

Im ersten Spiel der Saison 2016 / 2017 trifft die SG Ettlingen 1 auf eigener Anlage auf den Aufsteiger TuS Gerolsheim. Die neuformierten Ettlinger, die zur neuen Saison Neuzugang Andreas Christ aus Rodalben im Keglerheim an der Huttenkreuzstraße begrüßen dürfen, wollen das erste Spiel vor heimischer Kulisse natürlich gleich siegreich gestalten und mit einem guten Ergebnis auf sich aufmerksam machen. In der am Wochenende beginnenden Spielrunde wollen die Ettlinger erneut auf die Jagd nach den Punkten gehen und sich gleich an die ersten drei Plätze in der Bundesliga heranarbeiten. Dazu ist es notwendig, dass die Heimspiele gewonnen werden und der Heimschnitt weiter verbessert wird. Mit 6280 Kegel konnten die Ettlinger schon in der vergangenen Spielrunde den besten Heimschnitt aller 12 Mannschaften der 1. Bundesliga vorweisen und den Nimbus der fallträchtigsten Bahnen in der DCU bestätigen. Deshalb soll auch schon am Wochenende gezeigt werden, dass die Heimmannschaft ihre Bahnen beherrscht und den Gästen aus Gerolsheim frühzeitig den Schneid abkaufen will. Die Gäste aus dem schönen Pfälzer Weinbauort werden allerdings dagegen den Ettlingern einen Strich durch die Rechnung machen wollen und versuchen, die Punkte mit in die Fremde zu nehmen. Es darf allerdings bezweifelt werden, ob die Spielstärke der Gerolsheimer Spieler ausreichen wird, um die Heimmannschaft ernsthaft in Bedrängnis zu bringen, spielt der Gast doch personell unverändert zur letzten Spielrunde. Sportwart Thomas Speck, der aus dem Vollen schöpfen kann, wird die nominell stärkste Mannschaft aufbieten können. Schnittbester Spieler der Ettlinger in der vergangenen Saison war Gerd Wolfring mit einem Heimschnitt von 1079,36 Kegel, gefolgt von Rainer Grüneberg mit 1060,45 Kegel. Bei den Gästen war schnittbester Auswärtsspieler André Maul mit 969,9 Kegel, gefolgt von Christian Mattern mit 939,3 Kegel.

Fazit: Man darf zu Rundenbeginn sicherlich ein schönes Spiel der beiden Mannschaften erwarten, in dem sich unter normalen Umständen die heimstarke Ettlinger Mannschaft durchsetzen wird. Allerdings werden die Ettlinger die Gäste aus der Pfalz keineswegs unterschätzen und mit dem nötigen Ehrgeiz und Kampfeswillen auf die Bahnen gehen. Die Frage wird am Ende sein, welche Zahlen gespielt werden können und ob die Gäste in die Nähe oder sogar über 6000 Kegel kommen können, was für sie dann sicherlich einen gelungenen Rundenstart bedeuten dürfte. Bei den Ettlingern hingegen wird sich die Frage stellen, ob die Spieler auf den Punkt genau fit sind, dann könnten sogar möglicherweise 6300 Kegel auf der Anzeige stehen. Gespannt sein darf man auf den Auftritt von Andreas Christ, der sich große Ziele in Ettlingen gesetzt hat und schon in der Vorbereitung gezeigt hat, was er auf seinen neuen Heimbahnen zu leisten vermag.

Voraussichtliche Aufstellung:

Wolfring, Gerd – Christ, Andreas
Grüneberg, Rainer – Wolf, Andreas
Speck, Thomas (MF) – Ockert Dieter

Ersatz: Schneidereit, Jörg

2. Mannschaft - Landesliga 3 Männer (BKBV)

Sa., 10.09.2016 um 11:30 Uhr: SG Ettlingen 2 – TV Mosbach 1

>> Hinter dem Auftritt der komplett neuformierten SG Ettlingen 2 stehen jede Menge Fragezeichen - Kann dieses Jahr die Bewährungsprobe gelingen ? <<

Im ersten Spiel der Saison 2016 / 2017 trifft die SG Ettlingen 2 auf eigener Anlage auf den TV Mosbach, den letztjährigen Sechstplatzierten der Liga. Nachdem sechs Leistungsträger der zweiten Mannschaft den Klub zu Beginn der neuen Saison verlassen haben und zudem im nächsten Jahr die Landesliga 3 Männer aufgelöst werden soll, geht die SG Ettlingen 2 einer eher ungewissen Zukunft entgegen. Was vermögen die nachrückenden Spieler der 3. Mannschaft zu leisten und wird es ausreichen, evtl. die zwei begehrten Aufstiegsplätze zur Landesliga 2 zu erreichen ? Das Spiel am Wochenende wird somit zu einem ersten Leistungstest werden und zeigen, wohin die Reise der Bundesligareservemannschaft gehen wird, zumal noch Leistungsträger im Urlaub sind und noch gar nicht ins Geschehen eingreifen können. Der Gegner TV Mosbach, der im letzten Jahr in Ettlingen stark aufspielte, wird auch in diesem Jahr mit großem Elan und Kampfeswillen an die Aufgabe in Ettlingen herangehen, will man doch zeigen, was man auf der fallträchtigen Anlage zu leisten vermag. Ein gutes Auswärtsergebnis zu Rundenbeginn wird die Mosbacher bei ihren weiteren Aufgaben beflügeln und ihnen Sicherheit für die kommenden Spiele bringen.

Schnittbester Heimspieler bei den Ettlingern im vergangenen Jahr war Jörg Böckle mit 946,9 Kegel, gefolgt von Markus Lauinger mit 925,7 Kegel. Bei den Mosbachern waren Thomas Seide mit 917,5 Kegel und Jürgen Enders mit 888,0 Kegel die besten Spieler auswärts. Man darf also gespannt sein, welche Ergebnisse am Wochenende auf die sicherlich top gepflegten Bahnen gebracht werden.

Fazit: Schwierig zu sagen, wer in diesem Spiel am Ende die Nase vorne haben wird, die beiden Mannschaften werden beide bis zum Umfallen kämpfen, um am Ende die Punkte zu behalten. Wenn die Ettlinger ihre Heimstärke umsetzen können, könnte das am Ende möglicherweise den Ausschlag zum Sieg geben, zumal der Ersatzspieler der ersten Mannschaft mit einem guten Ergebnis möglicherweise den Ausschlag über den möglichen Sieg geben könnte. Auf der anderen Seite hatten die Mosbacher im vergangenen Jahr auch einen Tausender mit im Gepäck, was den Ausschlag zu ihren Gunsten geben könnte. Es kann also ein sehr enges Spiel erwartet werden.

Voraussichtliche Aufstellung:

Schneidereit, Jörg - Steinke, Marco
Antonoudis, Antonios - Penski, Siegfried
Stadler, Franz - Böckle, Jörg

Ersatz: Grün, Patrik

3. Mannschaft - Kreisliga A Männer (Bezirk 1 im BKBV)

Sa., 10.09.2016 um 16:30 Uhr: SG Ettlingen 3 – TSV Spessart 1

>> SG Ettlingen 3 trifft auf starke Spessarter - 3. Mannschaft möchte an den Erfolg des letzten Jahres anknüpfen <<

Im ersten Spiel der Saison 2016 / 2017 trifft die SG Ettlingen 3 zuhause auf den TSV Spessart, den letztjährigen Tabellenführer der Liga. Nachdem durch den Weggang von sechs Leistungsträger einige Spieler an die 2. Mannschaft abgegeben werden müssen, dürfte die dritte Mannschaft zu kämpfen haben, um gegen die starken Spessarter zu gewinnen. Im letzten Jahr spielten die Spessarter in Ettlingen 2701 Kegel und konnten damit gewinnen. In diesem Jahr wollen wir zuhause dagegenhalten und versuchen, die Spessarter in Bedrängnis zu bringen, dazu bedarf es aber Top-Leistungen unserer Spieler. Wir werden die bestmögliche Mannschaft aufstellen, um dieses Ziel zu erreichen und dafür kämpfen, am Ende als Sieger die Bahnen zu verlassen. Die Spessarter, die sich auf den Ettlinger Bahnen sichtlich wohlfühlen, werden sicherlich wie im letzten Jahr angreifen und die Punkte aus Ettlingen entführen wollen, die dazu notwendige Spielstärke haben sie auf jeden Fall.

Schnittbester Heimspieler bei den Ettlingern im vergangenen Jahr war Markus Lauinger mit 479,0 Kegel, gefolgt von Wilfried Lauterbach mit 456,3 Kegel.. Bei den Spessartern waren Dieter Fink mit 438,1 Kegel und Jochen Kempa mit 437,5 Kegel die besten Spieler auswärts. Man darf also gespannt sein, welche Ergebnisse am Wochenende die Spieler beider Seiten auf die sicherlich top gepflegten Bahnen bringen werden.

Fazit: Wenn es den Ettlingern gelingt, ihre Heimstärke auf die Bahnen zu bringen, dann besteht eine reele Chance auf den Sieg. Wenn allerdings die Spessarter auf den Ettlinger Bahnen ihre Form finden, dann wird es schwer werden, gegen kompakte und gut angreifende Gäste zu gewinnen. Die Tagesform wird letztendlich an diesem Tag über den Sieg oder die Niederlage entscheiden, der bessere (oder der glücklichere?) darf sich am Ende über die Punkte freuen.

Voraussichtliche Aufstellung:

Grguric, Josip - Müller, Andreas
Kübel, Klaus - Geburt, Dirk
Waizenegger, Roland - Grün, Roland

Ersatz: ---

4. Mannschaft - Kreisliga B gemischt (Bezirk 1 im BKBV)

Sa., 10.09.2016 um 11:30 Uhr: SG Ettlingen 4 – SK Hochstetten 2

>> SG Ettlingen 4 erwartet die gemischte Mannschaft der Hochstettener - Gelingt erneut sensationelles Auftreten des letzten Jahres? <<

Im ersten Spiel der Saison 2016 / 2017 erwartet die SG Ettlingen 4 zuhause die gemischte Mannschaft der SK Hochstetten 2, dem diesjährigen Aufsteiger. Da man über die Spielstärke der Gäste relativ wenig weiß, muss man im vergangenen Jahr suchen, als die Hochstettener einen Auswärtsschnitt von 2400 Kegel vorzuweisen hatten. Die Ettlinger hingegen waren als Tabellenführer mit einem Heimschnitt von 2723,9 Kegel unterwegs, was doch einer deutlichen Differenz entspricht. Demzufolge gehen die Ettlinger als Topfavorit in dieses Spiel und werden versuchen, frühzeitig die Weichen auf Erfolg zu stellen. Mit der nötigen Konsequenz können dann die Punkte in Ettlingen behalten werden. Allerdings bedarf es dazu der mannschaftlichen Geschlossenheit, die uns die letzten Jahre immer auszeichnete und die uns auch dieses Jahr wieder erneut auszeichnen sollte.

Schnittbester Spieler der Ettlinger in der vergangenen Saison war Mijo Damjanovic mit einem Heimschnitt von 493,8 Kegel, gefolgt von Wilfried Lauterbach mit 484,0 Kegel. Bei den Gästen war schnittbester Auswärtsspieler Patrick Birk mit 470,0 Kegel, gefolgt von Pascal Schweiger mit 470,0 Kegel.

Fazit: Die Ettlinger gehen als Top-Favorit in diese Begegnung, müssen allerdings dafür etwas tun und mittels der mannschaftlichen Geschlossenheit versuchen, die Punkte in Ettlingen zu behalten. Mit dem nötigen Selbstbewusstsein und einer Portion Kampfeswillen sollte dies aber möglich sein und man könnte den Saisonauftakt erfolgreich gestalten.

Voraussichtliche Aufstellung:

Weickenmeier, Egon - Dingeldein, Hans
Souici, Klaus - Lauterbach, Wilfried
Götz, Manfred - Mazza, Antonio

Ersatz: ---

5. Mannschaft - Kreisliga C gemischt (Bezirk 1 im BKBV)

So., 11.09.2016 um 10:30 Uhr: Vollkugel 3 / SG Ettlingen 5 – SKV Nüünerkiller Eisingen 1

>> SG Ettlingen 5 hat Neuling aus Eisingen zu Gast- Frauen von Vollkugel Ettlingen 3 gut in Form <<

Im ersten Spiel der Saison 2016 / 2017 hat die gemischte Mannschaft von Vollkugel Ettlingen 3 und der SG Ettlingen 5 in einem vorgezogenen Spiel der 5. Spielwoche zuhause den Neuling aus Eisingen, den SKV Nüünerkiller 16 Eisingen zu Gast. Da der Neuling ein unbeschriebenes Blatt im Sportkegeln ist und gerade erst den Spielbetrieb aufgenommen hat, kann man über die Form und Ergebnisse dieser Mannschaft leider nur spekulieren. Unsere gemischte Mannschaft, die mit guten Spielerinnen bestückt ist, wird frühzeitig versuchen, die Punkte in Ettlingen zu behalten. Dazu wird es notwendig sein, dass die Frauen gegen ihre Gegner punkten und den notwendigen Vorsprung erarbeiten, den die Männer dann nur noch verteidigen brauchen. Ob dieses Konzept allerdings aufgeht, wird man im Laufe des Spiels erst noch sehen dürfen.

Fazit: Die gemischte Mannschaft bekommt es mit einem Neuling und damit unbeschriebenen Blatt zu tun, wo man noch nicht weiß, wie stark die gegnerische Mannschaft aufspielen wird. Auf jeden Fall wird man versuchen, die Punkte in Ettlingen zu behalten, um den ersten Rundensieg einzufahren.

Voraussichtliche Aufstellung:

Eberle, Birgit - Roscher, Karlheinz
Souici, Barbara - Schmidt, Mike
Penski, Yvonne - Lutz, Michael

Ersatz: Schnase, Uwe