Impressum / Datenschutz / Werbepartner / Restaurant / Links / +49 7243 13574

Vorschau zur Spielwoche 16.-22.10.2017

1. Mannschaft – 1. Bundesliga Männer (DCU)

Sa., 21.10.2017 um 14:00 Uhr: SG Ettlingen 1 - SG GH 78 / GW Sandhausen 1

>> Ettlingen erwartet die auswärts starke SG GH 78 / GW Sandhausen zum Heimspiel - Sieg sollte machbar sein <<

In der siebten Spielwoche der 1. Bundesliga Männer der DCU erwartet die SG Ettlingen am Samstag, 21.10.2017 um 14:00 Uhr als Sechstplatzierter den derzeitigen Tabellenfünften aus Sandhausen in heimischer Halle. Die Mannschaft um Manager Matthias Biebl ist mit bisher 06:04 Punkten gut in die Saison gestartet und wartet mit einem aktuellen Auswärtsschnitt von 5866,00 Kegel auf. Man musste bisher nur die beiden Spiele gegen die Spitzenmannschaften aus Sandhausen und Mörfelden abgeben, ließ aber mit dem Ergebnis über 6000 Kegel in Aschaffenburg aufhorchen.

Die Ettlinger konnten bisher nur zuhause überzeugen, auswärts hatte man bisher nichts zu bestellen, auch wenn zwei Spiele nur mit zwei bzw. sechs Kegel verloren wurden. Mit aktuell 06:06 Punkten belegt man momentan den sechsten Tabellenplatz und konnte den eigenen Erwartungen bisher noch nicht gerecht werden. Zuhause konnte man allerdings überzeugen und alle drei Spiele gewinnen und weist mit einem Heimschnitt von 6087,67 Kegel noch eine weiße Weste auf.

Die Sandhausener, die mit Neuzugang und erfahrenem Bundesligaspieler Damir Dundic einen Überraschungscoup gelandet haben, sind keinesfalls zu unterschätzen. Mit Christian Brunner (Auswärtsschnitt 1006,000 Kegel) und Dominik Schulz (Auswärtsschnitt 989,50 Kegel) haben die Gäste zwei starke Gegner, die die eigene Schnittliste anführen. Allerdings sind die weiteren Spieler genauso stark einzuschätzen, so dass davon ausgegangen werden kann, dass die Gäste an die 6000 Kegel oder sogar über 6000 Kegel spielen werden.

Die Ettlinger sind daher gefordert, das Ergebnis des letzten Heimspiels zu wiederholen und in die Nähe von 6200 Kegel oder darüber zu spielen, um das Spiel sicher zu gewinnen. Da neben Stephan Petrowitsch der gesamte weitere Kader zur Verfügung steht, hat der Sportwart alle Möglichkeiten, um aus dem Vollen zu schöpfen. Mit Dieter Ockert und Stephan Petrowitsch (jeweils 1046,00 Kegel Heimschnitt) werden die beiden stärksten Ettlinger Spieler auch in diesem Spiel beweisen wollen, dass sie zurecht die besten Heimspieler sind.

Sollte die SG Ettlingen so kompakt und geschlossen spielen wie im letzten Heimspiel, bieten die Spieler um Mannschaftskapitän Thomas Speck kaum eine Angriffsfläche für den Gegner und ein Sieg wäre dann absolut realistisch. Das muß auch das Ziel der SG Ettlingen in diesem Spiel sein, dem Gegner keine Möglichkeit zu bieten, einen Angriff zu starten und dafür werden die Spieler alles geben.

Man wird auf der fallträchtigen Anlage sicherlich hohe Ergebnisse sehen, so dass jeder Zuschauer herzlich eingeladen ist, dem Spiel beizuwohnen.

Fazit: Wenn die Spieler rund um Mannschaftskapitän Thomas Speck mit der nötigen Konzentration an die Sache herangehen und ihrer Trainingsergebnisse auf die Bahnen bringen können, dann sollte der Sieg gesichert werden können. Es bedarf dazu aber auf jeden Fall eines Ergebnisses deutlich über 6000 Kegel, da der Gegner jederzeit auch in diesen Regionen spielen kann.

Voraussichtliche Aufstellung:

Wolfring, Gerd - Petrowitsch, Stephan
Grüneberg, Rainer - Wolf, Andreas
Speck, Thomas - Ockert, Dieter

Ersatz: Schneidereit, Jörg / Bohse, Andreas

2. Mannschaft – Bezirksliga Männer (Bezirk 1 im BKBV)

Sa., 21.10.2017 um 11:30 Uhr: SG Ettlingen 2 - SSC Karlsruhe 1

>> Sieg gegen den SSC Karlsruhe 1 wichtig - Kompletter Kader steht zur Verfügung <<

Die zweite Mannschaft spielt in der fünften Spielwoche der Bezirksliga Männer des Bezirks 1 im BKBV am Samstag, 21.10.2017 um 11:30 Uhr zuhause gegen den SSC Karlsruhe 1. Die Karlsruher, die derzeit nach den ersten vier Spieltagen mit drei Niederlagen bei vier gespielten Spielen den achten Platz in der Tabelle belegen, konnten bisher im Verlauf der Saison noch nicht so recht überzeugen und hatten gerade auswärts immer wieder Ausfälle zu beklagen. Für die Ettlinger wird es daher in diesem Spiel darum gehen, den Gegner von Anfang an unter Druck zu setzen und gleich mit hohen Ergebnissen unter Zugzwang zu setzen. Da die Karlsruher auswärts noch nicht überzeugen konnten und mit Ergebnissen von 4650 Kegel und 4725 Kegel weit unter ihrem Leistungsvermögen blieben, dürfen wir uns berechtigte Hoffnungen auf einen Sieg machen, zumal der Ettlinger Kader komplett ist und mit Neuzugang Andreas Bohse ein starker Spieler zu Verfügung steht.

Beste Spieler bei den Karlsruhern sind derzeit Nedo Ilic mit einem Auswärtsschnitt von 825,50 Kegel sowie Raimund Riffel mit einem Auswärtsschnitt von 824,50 Kegel. Bei den Ettlingern haben derzeit Patrik Grün mit 978,00 Kegel und Andreas Bohse mit 966,00 Kegel die besten Heimschnitte. Die Karlsruher reisen mit einem Auswärtsschnitt von 4687,50 Kegel an, die Ettlinger weisen derzeit einen Heimschnitt von 5670,50 Kegel aus, eine Differenz von satten 1000 Kegel. Insofern stehen alle Zeichen auf Sieg.

Fazit: Da die zweite Mannschaft komplett antreten kann, muss gegen die bisher wenig überzeugenden Gäste ein deutlicher Sieg eingefahren werden, will man das Ziel des direkten Wiederaufstiegs nicht aus den Augen verlieren.

Voraussichtliche Aufstellung:

Rein, David / Bohse, Andreas
Lauinger, Markus / Grün, Patrik
Rosche, Christian / Böckle, Jörg

Ersatz: Ochs, Pascal

3. Mannschaft – Kreisliga A Männer (Bezirk 1 im BKBV)

Sa., 21.10.2017 um 16:30 Uhr: SG Ettlingen 3 - SSC Karlsruhe 2

>> Heimsieg gegen bisher nicht überzeugende Karlsruher notwendig - Konzentration auf die eigenen Fähigkeiten <<

Die dritte Mannschaft spielt in der fünften Spielwoche der Kreisliga A Männer des Bezirks 1 im BKBV am Samstag, 21.10.2017 um 16:30 Uhr zuhause gegen den SSC Karlsruhe 2. Die Karlsruher stehen derzeit mit 02:04 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz und konnten bisher erst ein Heimspiel gewinnen. Die bisherigen schlechten Auswärtsergebnisse der Gegner (2235 Kegel und 2275 Kegel) lassen uns Mut schöpfen, zuhause die Punkte behalten zu können, vor allem, wenn wir uns auf unsere Stärken besinnen können. Mit Pascal Ochs verstärkt ein guter und junger Spieler die Mannschaft, so dass ein Sieg eigentlich fast schon eine Pflicht sein müsste.

Beste Spieler bei den Karlsruhern sind derzeit Martin Fischer mit einem Auswärtsschnitt von 395,00 Kegel sowie Michael Schönborn mit einem Auswärtsschnitt von 394,00 Kegel. Bei den Ettlingern haben derzeit Siegfried Penski mit 455,00 Kegel und Wilfried Lauterbach mit 427,00 Kegel die besten Heimschnitte. Die Karlsruher weisen derzeit einen Auswärtsschnitt von 2255,00 Kegel auf, die Ettlinger einen Heimschnitt von 2567,50 Kegel.

Fazit: Die dritte Mannschaft muss dieses Heimspiel gegen bisher auswärts völlig farblose Karlsruher gewinnen, um sich ins Tabellenmittelfeld vorzuschieben. Mit dem Elan des letzten Heimspiels sollte diese Aufgabe zu meistern sein und die Punkte in Ettlingen bleiben. Alles andere wäre nur eine riesengroße Enttäuschung und nicht vorstellbar.

Voraussichtliche Aufstellung:

Müller, Andreas / Grün, Roland
Lutz, Mike / Penski, Siegfried
Lauterbach, Wilfried / Ochs, Pascal

Ersatz: ---

4. Mannschaft – Kreisliga B Männer (Bezirk 1 im BKBV)

Sa., 21.10.2017 um 11:30 Uhr: TV Unterlenningen 2 - SG Ettlingen 4

>> Schweres Auswärtsspiel gegen unbequeme Gegner auf nicht leichten Plattenbahnen - Alles aufgeboten, was kegeln kann <<

Die vierte Mannschaft spielt in der fünften Spielwoche der Kreisliga B Männer des Bezirks 1 im BKBV am Samstag, 21.10.2017 um 11:30 Uhr auswärts gegen den TV Unterlenningen 2. Die Württemberger sind mit bisher 04:02 Punkten sehr gut in die Spielrunde gestartet und liegen damit aktuell auf dem vierten Tabellenplatz. Mit 2359 Kegel und 2441 Kegel wurden bisher gute Heimergebnisse abgeliefert, so dass es für uns sehr schwer werden wird, dort zu punkten, zumal wir mit dem letzten Aufgebot anreisen, das uns zur Verfügung steht, da wir doch viele Ausfälle zu beklagen haben.

Beste Spieler bei den Unterlenningern sind derzeit Helmut Hitz mit einem Heimschnitt von 428,00 Kegel sowie Jasmin Dreiseitel mit einem Heimschnitt von 418,50 Kegel. Bei den Ettlingern haben derzeit Klaus Souici mit 413,00 Kegel und Uwe Schnase mit 403,00 Kegel die besten Auswärtsschnitte. Die Unterlenninger weisen derzeit einen Heimschnitt von 2400,00 Kegel auf, die Ettlinger einen Auswärtsschnitt von 2425,00 Kegel.

Fazit: Die vierte Mannschaft hat ein schweres Auswärtsspiel gegen einen unbequemen Gegner auf nicht leichten Plattenbahnen. In diesem Jahr können wir voraussichtlich auch nicht mit der besten Mannschaft antreten, sind aber soweit zumindest komplett. Es wird also mehr wie ein hartes Stück Arbeit werden, dort die Punkte zu entführen.

Voraussichtliche Aufstellung:

Mois, Dumitru / Souici, Klaus
Schnase, Uwe / Weickenmeier, Egon
Wössner, Hans-Peter / Schlosshauer, Reinhard

Ersatz: ---