Vorschau auf die Spielwoche 10.-16.10.2016

1. Mannschaft – 1. Bundesliga Männer (DCU)

Sa., 15.10.2016 um 12:30 Uhr: SKK Alt-München 1 - SG Ettlingen 1

>> Schweres Auswärtsspiel bei bisher überragend aufspielenden Münchnern - Sensation nur dann möglich, wenn alles passt <<

Die SG Ettlingen 1 muss in der 5. Spielwoche zum schweren Auswärtsspiel in die bayerische Landeshauptstadt nach München reisen. Die Münchner, bisher zuhause tadellos am Werk, konnten in den beiden bisherigen Heimspielen mit Ergebnissen an bzw. über 6200 Kegel überzeugen und ihre Spiele souverän gewinnen. Wir konnten unser bislang bestes Auswärtsergebnis von 6045 Kegel in der letztjährigen Begegnung in München erzielen, sind aber von der Papierform her die klaren Außenseiter in der diesjährigen Partie, rechnen uns aber trotzdem Chancen aus. Zum einen kennen wir die fallträchtigen Plattenbahnen in München, zum anderen haben wir uns in diesem Jahr mit Andreas Christ enorm verstärkt. Der Pirmasenser Neuzugang wird auch im Spiel in München, für das er alles möglich gemacht hat, um dabei zu sein, seine Klasse unter Beweis stellen und soll mithelfen, die Ettlinger auf die Siegstraße zu bringen. Ob das Unterfangen, in der "Höhle des Löwen" die Punkte zu entführen gelingen kann, wird man morgen abend wissen, nachdem man zuvor alles gegeben hat, um zu punkten.

Sportwart Thomas Speck: "Wir wissen, welche unglaublich schwere Aufgabe uns in München erwartet und was wir leisten müssen, um die Heimdominanz der Münchener zu brechen. Aber wir wollen diese Aufgabe in diesem Jahr professionell angehen und erhoffen uns auch von unserem Neuzugang Andreas Christ Impulse für die ganze Mannschaft. Vielleicht kann sein Kampfgeist und seine Motivation uns alle zu den nötigen hohen Ergebnissen führen. Wir reisen ja überraschend als Tabellenführer nach München und haben überhaupt nichts zu verlieren, können also locker aufspielen."

Schnittbester Auswärtsspieler der Ettlinger ist derzeit Andreas Christ mit 987,50 Kegel (letztjähriger Auswärtsschnitt 1024,00 Kegel), gefolgt von Dieter Ockert mit 986,00 Kegel (letztjähriger Auswärtsschnitt 992,50 Kegel). Die Ettlinger weisen einen derzeitigen Auswärtsschnitt von 5766,00 Kegel (letztjähriger Auswärtsschnitt 5784,60 Kegel) auf.

Bei den Münchnern ist derzeit schnittbester Heimspieler Stephan Petrowitsch mit 1089,50 Kegel (letztjähriger Heimschnitt 1061,00 Kegel) und Michael Altmann mit 1069,00 Kegel (letztjähriger Heimschnitt 1019,40 Kegel). Die Heimmannschaft aus München weist einen derzeitigen Heimschnitt von 6224,00 Kegel auf (letztjähriger Heimschnitt 6106,90 Kegel).

Fazit: Die Münchner haben sich in ihren bisherigen beiden Heimspielen bärenstark präsentiert und sind zuhause kaum zu bezwingen. Die Ettlinger müssen ihre bisherige Auswärtsbestleistung deutlich übertreffen, um in der Ferne punkten zu können. Allerdings haben sie mit Neuzugang Andreas Christ deutlich an Auswärtsqualität zugelegt und reisen zudem als aktueller Tabellenführer und noch verlustpunktfrei an. Insofern wird ein spannendes und qualitativ hochwertiges Spiel erwartet, wo der Ausgang noch offen bleibt, aber hoffentlich am Ende zugunsten der Ettlinger ausgeht.

Voraussichtliche Aufstellung:

Wolfring, Gerd – Grüneberg, Rainer – Wolf, Andreas
Speck, Thomas (MF) – Christ, Andreas - Ockert, Dieter

Ersatz: Schneidereit, Jörg

2. Mannschaft - Landesliga 3 Männer (BKBV)

Sa., 15.10.2016 um 13:45 Uhr: TSV Pfedelbach 1 - SG Ettlingen 1

>> SG Ettlingen 2 muss nach Pfedelbach auf unbekannte Bahnen - Sieg nur mit geschlossener Mannschaftsleistung möglich <<

Die SG Ettlingen 2 muss in der 4. Spielwoche zum schweren Auswärtsspiel nach Pfedelbach reisen. Die Pfedelbacher, die ihr bisher einzigstes Heimspiel mit 5446 Kegel souverän gewinnen konnten, sind eine für uns unbekannte Mannschaft sowie für uns komplett unbekannte Bahnen. Insofern können wir locker nach Pfedelbach reisen, haben wir dort doch eigentlich nichts zu verlieren, sondern können nur gewinnen. Eine Zahl um die 5400 Kegel sollte auch für unsere Spieler möglich sein, so dass durchaus eine reelle Gewinnchance besteht, wenn alle Spieler ihre möglichen Auswärtsergebnisse abrufen. Die Pfedelbacher belegen derzeit mit 4:2 Punkten den 6. Tabellenplatz, wir belegen mit 2:4 Punkten den 7. Tabellenplatz, was auch zeigt, wie eng die beiden Mannschaften nur auseinander sind.

Schnittbester Auswärtsspieler der Ettlinger ist derzeit Siegfried Penski mit 896,00 Kegel, gefolgt von Uwe Winkler mit 879,00 Kegel. Die Ettlinger weisen einen derzeitigen Auswärtsschnitt von 5323,00 Kegel auf.

Bei den Pfedelbachern ist derzeit schnittbester Heimspieler Marcel Landenberger mit 985,00 Kegel und Martin Schuck mit 943,00 Kegel. Die Heimmannschaft weist einen derzeitigen Heimschnitt von 5446,00 Kegel auf.

Fazit: Es darf ein enges Spiel mit ungewissem Ausgang erwartet werden. Wenn alles gut läuft, dann haben wir reelle Gewinnchancen. Dazu bedarf es aber einer geschlossenen Mannschaftsleistung und großem Kampfeswillen.

Voraussichtliche Aufstellung:

Penski, Siegfried - Lauinger, Markus
Antonoudis, Antonios - Lauterbach, Wilfried
Rosche, Christian - Böckle, Jörg

Ersatz: Grün, Patrik

3. Mannschaft - Kreisliga A Männer (Bezirk 1 im BKBV)

Sa., 15.10.2016 um 14:00 Uhr: FV Leopoldhafen 1 - SG Ettlingen 3

>> Lösbare Aufgabe auf der Zweibahnenanlage in Leopoldshafen - Leopoldshafen bisher nicht überragend <<

Im Spiel der vierten Spielwoche trifft die dritte Mannschaft der SG Ettlingen auswärts auf der dortigen Zweibahnenanlage auf die Gegner vom FV Leopoldshafen . Die Gastgeber, die ihr bisher einziges Heimspiel mit 2453 Kegel verloren haben, konnten im Verlauf der Spielrunde zuhause noch nicht überzeugen und stehen derzeit nur dank zweier gewonnener Auswärtsspiele auf Platz 2 der Tabelle. Trotzdem werden die Leopoldshafener zeigen wollen, dass sie zu Hause eine Macht sind und werden sicher früh attackieren. Es gilt also, früh dagegenzuhalten und den Druck auf die Gastgeber hoch zu halten. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung sollte ein Sieg auf den durchaus anspruchsvollen Bahnen möglich sein. Wenn jeder Spieler sein gewohntes Auswärtsergebnis abrufen kann, sieht es gut aus für einen Sieg.

Schnittbester Heimspieler der Leopoldshafener ist derzeit Horst Juhn mit 443,00 Kegel, gefolgt von Oliver Welz mit 422,00 Kegel. Die Gastgeber weisen einen derzeitigen Heimschnitt von 2453,00 Kegel auf.

Bei den Ettlingern ist derzeit schnittbester Auswärtsspieler Antonio Mazza mit 430,00 Kegel und Franz Stadler mit 417,00 Kegel. Die Ettlinger weist einen derzeitigen Auswärtsschnitt von 2434,00 Kegel auf.

Fazit:Mit frühem Pressing und mutigem Angriff sollte es möglich sein, die Gastgeber zurückzudrängen bzw. unter Kontrolle zu halten. Wenn dies durchgahalten werden kann, dann sollte einem Sieg nichts mehr im Weg stehen.

Voraussichtliche Aufstellung:

Stadler, Franz - Steinke, Marco
Grün, Roland - Kafka, Heinz-Peter
Grguric, Josip - Waizenegger, Roland

Ersatz: ---

4. Mannschaft - Kreisliga B gemischt (Bezirk 1 im BKBV)

Sa., 15.10.2016 um 13:30 Uhr: VfR GW Ittersbach 2 - SG Ettlingen 4

>> Spiel gegen VfR GW Ittersbach 2 ist auf den 03.12.2016 verlegt <<

5. Mannschaft - Kreisliga C gemischt (Bezirk 1 im BKBV)

Sa., 15.10.2016 um 14:00 Uhr: SSC Karlsruhe 3 - Vollkugel Ettlingen 3 / SG Ettlingen 5

>> Vollkugel 3 / SG Ettlingen 5 muss zum SSC Karlsruhe 3 auf schwere Bahnen - Sieg ist möglich <<

Die gemischte Mannschaft aus Vollkugel Ettlingen 3 und SG Ettlingen 5 muss in der 4. Spielwoche zum schweren Auswärtsspiel zum SSC Karlsruhe 3 fahren. Die Karlsruher, die bisher nur zwei Auswärtsspiele hatten, sind gerade zu Hause nicht zu unterschätzen und man sollte daher frühzeitig mit guten Ergebnissen versuchen, davonzuziehen. Wir haben gute Spieler, die entsprechend gute Ergebnisse erzielen können und daher sollten wir dies nutzen, um frühzeitig alles klar zu machen.

Schnittbester Auswärtsspieler der Ettlinger ist derzeit Mike Schmidt mit 378,00 Kegel, gefolgt von Karlheinz Roscher mit 365,00 Kegel. Die Ettlinger weisen einen derzeitigen Auswärtsschnitt von 2283,00 Kegel auf.

Fazit: Es darf ein spannendes Spiel mit ungewissem Ausgang erwartet werden. Man darf gespannt sein, welche Mannschaft besser mit den Bahnen zurechtkommt und welche Mannschaft früher angreift, um frühzeitig den Sieg zu sichern.

Voraussichtliche Aufstellung:

Schmidt, Mike - Souici, Klaus
Souici, Barbara - Roscher, Karlheinz
Müller, Steffi - Müller, Andreas

Ersatz: Wössner, Hans-Peter