Vorschau auf die Spielwoche 03.-09.10.2016

1. Mannschaft – 1. Bundesliga Männer (DCU)

Sa., 08.10.2016 um 13:00 Uhr: KSV Kuhardt 1 - SG Ettlingen 1

>> SG Ettlingen muss zum starken Aufsteiger KSV Kuhardt reisen - Erste echte Bewährungsprobe in der Fremde <<

Die SG Ettlingen muss in der vierten Spielwoche zum heimstarken Aufsteiger KSV Kuhardt reisen, der gleich zu Beginn der Saison mit dem starken Ergebnis von 5974 Kegel und dem Sieg gegen SKK Alt-München auf sich aufmerksam machte. Die Mannen um Sportwart Thomas Speck sind also vorgewarnt, das Spiel keinesfalls auf die leichte Schulter zu nehmen, sondern im Gegenteil von Beginn an maximalen Druck auf die Pfälzer aufzubauen, um nicht gleich zu weit in Rückstand zu geraten. Mit Markus Wingerter haben die Kuhardter einen absoluten Ausnahmespieler im Team, der jederzeit in der Lage ist, ein Spiel fast schon im Alleingang zu entscheiden, wie er es gegen München mit der Weltklasseleistung von 1081 Kegel bewiesen hat. Es heißt also, einen nervenstarken Spieler gegen ihn antreten zu lassen, der sich von den Neunersalven kaum beeindrucken lässt.

Die Ettlinger Mannschaft geht mit 6:0 Punkten im Rücken in dieses wichtige Spiel und möchte natürlich die weiße Weste weiter behalten und hat diese Woche nach dem gemeinsamen Training die Mannschaftsaufstellung und Taktik besprochen, um die "Festung" Kuhardt zu nehmen. Ein Sieg mit einem Ergebnis deutlich über 5900 Kegel scheint realistisch, vor allem, da die Kuhardter in Neustadt mit einem Ergebnis von knapp über 5200 Kegel ernüchtert an dieses Heimspiel gehen und erst wieder im Kopf von den extremen Bahnen in Neustadt auf die eigenen fallträchtigen Bahnen umschalten müssen, während die Ettlinger mit der Situation bestens umgehen können, haben sie in Kuhardt doch schon einmal über 6000 Kegel gespielt, was möglichst wiederholt werden sollte.

Sportwart Thomas Speck: "Wenn es uns gelingt, den Kuhardter Topspieler und Leader Markus Wingerter zu egalisieren, dann haben wir alle Chancen, um in Kuhardt die Punkte zu entführen. Klar ist, dass das ein hartes Stück Arbeit geben wird, aber wir sind gewillt, über unsere eigene Grenzen zu gehen, um dies zu erreichen und werden dafür alles geben, was wir können."

Schnittbester Auswärtsspieler der Ettlinger ist derzeit Dieter Ockert mit 983,00 Kegel (letztjähriger Auswärtsschnitt 992,50 Kegel), gefolgt von Andreas Christ mit 964,00 Kegel (letztjähriger Auswärtsschnitt 1024,00 Kegel). Die Ettlinger weisen einen derzeitigen Auswärtsschnitt von 5665,00 Kegel (letztjähriger Auswärtsschnitt 5784,60 Kegel) auf.

Bei den Kuhardtern ist derzeit schnittbester Heimspieler Markus Wingerter mit 1081,00 Kegel (letztjähriger Heimschnitt 1011,90 Kegel) und Florian Leihbecher mit 1022,00 Kegel. Die Heimmannschaft aus Kuhardt weist einen derzeitigen Heimschnitt von 5974,00 Kegel auf (letztjähriger Heimschnitt 5691,50 Kegel).

Fazit: Die Kuhardter haben sich im ersten Heimspiel mit 5974 Kegel bärenstark gezeigt und die Münchner knapp bezwungen. Insofern sind die Ettlinger vorgewarnt, das Spiel von Anfang an mit dem nötigen Respekt, aber auch dem nötigen Druck anzugehen. Viel steht und fällt bei der Heimmannschaft mit dem Ergebnis des Top-Scorers Markus Wingerter, der enge Spiele mit seiner Heimstärke fast im Alleingang entscheiden kann. Insofern werden die Ettlinger Gäste heute darauf ein besonderes Augenmerk haben und einen nervenstarken Auswärtsspieler dagegenstellen. Es darf ein enges Spiel in Kuhardt erwartet werden, in dem sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe begegnen.

Voraussichtliche Aufstellung:

Wolfring, Gerd – Christ, Andreas
Grüneberg, Rainer – Ockert, Dieter
Speck, Thomas (MF) – Schneidereit, Jörg

Ersatz: Böckle, Jörg / Antonoudis, Antonios

2. Mannschaft - Landesliga 3 Männer (BKBV)

SG Ettlingen 2 – Spielfrei

>> SG Ettlingen 2 ist an diesem Wochenende spielfrei <<

3. Mannschaft - Kreisliga A Männer (Bezirk 1 im BKBV)

Sa., 08.10.2016 um 13:00 Uhr: SG Ettlingen 3 - 1. SKC Jöhlingen 1

>> Nachholspiel gegen unberechenbare Gäste aus Jöhlingen - Heimstärke muss heute den Ausschlag geben <<

Im Nachholspiel der dritten Spielwoche trifft die dritte Mannschaft der SG Ettlingen zuhause auf die Mannschaft aus Jöhlingen, die mit ihren Ergebnissen unberechenbar ist. In den Vorjahren haben sich die Walzbachtaler in Ettlingen immer stark präsentiert und konnten gute Ergebnisse abliefern. Da wir aber mit Vollbesetzung spielen können, sollte heute die Heimstärke den Ausschlag geben können. Wenn alle Spieler ihre Heimleistung abrufen, sollten wir das wichtige Heimspiel gewinnen können.

Schnittbester Heimspieler der Ettlinger ist derzeit Josip Grguric mit 488,00 Kegel (letztjähriger Heimschnitt 992,50 Kegel), gefolgt von Roland Grün mit 461,00 Kegel (letztjähriger Heimschnitt 1024,00 Kegel). Die Ettlinger weisen einen derzeitigen Heimschnitt von 2675,00 Kegel (letztjähriger Heimschnitt 2670,40 Kegel) auf.

Bei den Jöhlingern ist derzeit schnittbester Heimspieler Holger Dehm mit 481,00 Kegel und Christopher Zanger mit 424,00 Kegel. Die Auswärtsmannschaft aus Jöhlingen weist einen derzeitigen Auswärtsschnitt von 2499,00 Kegel auf (letztjähriger Auswärtsschnitt 2379,90 Kegel).

Fazit: Mit der nötigen Motivation sollten heute 2 Punkte zuhause möglich sein, die Gäste werden sich aber sicher dagegenstemmen und versuchen, die Punkte aus Ettlingen zu entführen. Wir sollten uns darauf konzentrieren, unsere Heimleistung auf die Bahnen zu bringen, dann sollte auch ein Sieg möglich sein.

Voraussichtliche Aufstellung:

Stadler, Franz - Kübel, Klaus
Mois, Dumitru - Kafka, Heinz-Peter
Grün, Roland - Mazza, Antonio

Ersatz: Souici, Klaus

4. Mannschaft - Kreisliga B gemischt (Bezirk 1 im BKBV)

Sa., 08.10.2016 um 13:00 Uhr: SG Ettlingen 4 - 1. SKC Jöhlingen 2

>> Nachholspiel gegen starke Gäste aus Jöhlingen - Heimstärke soll heute zum Sieg verhelfen <<

Im Nachholspiel der dritten Spielwoche trifft die vierte Mannschaft der SG Ettlingen zuhause auf die zweite Mannschaft aus Jöhlingen, die sich in Ettlingen immer gut verkauft hat. In den Vorjahren haben sich die Walzbachtaler in Ettlingen immer hervorragend präsentiert und konnten gute Ergebnisse abliefern. Da wir heute aber mit Vollbesetzung spielen können, könnte heute die Heimstärke den Ausschlag geben. Wenn alle Spieler ihre Heimleistung abrufen könnten, sollten wir das wichtige Heimspiel gewinnen können.

Die Ettlinger weisen einen derzeitigen Heimschnitt von 2597,00 Kegel (letztjähriger Heimschnitt 2670,40 Kegel) auf. Bei den Jöhlingern ist derzeit schnittbester Heimspieler Andreas Sprissler mit 459,00 Kegel und Franz Feger mit 422,00 Kegel. Die Auswärtsmannschaft aus Jöhlingen weist einen derzeitigen Auswärtsschnitt von 2379,00 Kegel auf (letztjähriger Auswärtsschnitt 2526,00 Kegel).

Fazit: Mit der nötigen Motivation sollten heute 2 Punkte zuhause möglich sein, die Gäste werden sich aber sicher dagegenstemmen und versuchen, die Punkte aus Ettlingen zu entführen. Wir sollten uns darauf konzentrieren, unsere Heimleistung auf die Bahnen zu bringen, dann sollte auch ein Sieg möglich sein.

Voraussichtliche Aufstellung:

Putnik, Bozo - Steinke, Marco
Geburt, Dirk - Weickenmeier, Egon
Götz, Manfred - Lovakovic, Ivan

Ersatz: Dingeldein, Hans

5. Mannschaft - Kreisliga C gemischt (Bezirk 1 im BKBV)

SG Ettlingen 5 – Spielfrei

>> SG Ettlingen 5 ist an diesem Wochenende spielfrei <<