Impressum / Datenschutz / Werbepartner / Restaurant / Links / +49 7243 13574

Vorschau zur Spielwoche 06.-12.11.2017

1. Mannschaft – 1. Bundesliga Männer (DCU)

Sa., 11.11.2017 um 14:30 Uhr: 1. SKC Monsheim 1 - SG Ettlingen 1

>> Schweres Auswärtsspiel gegen hochmotivierte Gäste - Ergebnis deutlich über 5800 Kegel notwendig, um zu siegen <<

In der neunten Spielwoche der 1. Bundesliga Männer der DCU spielt die SG Ettlingen am Samstag, 11.11.2017 um 14:30 Uhr als Tabellenfünfter gegen den derzeitigen Tabellensiebten 1. SKC Monsheim 1 im Bürgerhaus in Großkarlbach. Die Monsheimer, die im letzten Jahr knapp die Klasse halten konnten, warten mit einem aktuellen Heimschnitt von 5762,00 Kegel auf. Drei der bisherigen vier Heimspiele konnten zwar knapp, aber letztendlich doch gewonnen werden.

Die Ettlinger, die momentan bisher auswärts trotz guter Ergebnisse dem nötigen Glück hinterherrennen und bittere einstellige Niederlagen gegen zwei von drei Aufsteigern hinnehmen mussten, bleiben daher bisher noch sieglos, können aber einen respektablen Auswärtsschnitt von 5878,33 Kegel vorweisen.

Bei den Monsheimern sind die beiden schnittbesten Heimspieler zur Zeit Sebastian Klonner mit einem Heimschnitt von 982,80 Kegel und Daniel Krüger mit einem Heimschnitt von 979,30 Kegel. aber auch die weiteren Spieler zeigen eine überzeugende Heimstärke. Es darf also damit gerechnet werden, dass die Gastgeber erneut in Regionen jenseits von 5750 Kegel vorstoßen werden, was es jeder Gastmannschaft schwer macht, auf den nicht gerade fallträchtigen Bahnen im Bürgerhaus in Großkarlbach zu siegen.

Bei den Ettlingern sind derzeit schnittbeste Spieler Thomas Speck mit einem Auswärtsschnitt von 1018,50 Kegel sowie Rainer Grüneberg mit einem Auswärtsschnitt von 1014,00 Kegel, aber auch Dieter Ockert zeigt mit 995,00 Kegel Auswärtsschnitt, dass mit ihm zukünftig auswärts zu rechnen sein wird.

Da bei den Ettlingern erneut Stephan Petrowitsch nicht zur Verfügung steht sowie Dieter Ockert voraussichtlich ausfällt, müssen die verbliebenen sechs Spieler dies ausgleichen und geschlossen aufspielen, wollen sie eine realistische Siegchance auf den schwierigen Bahnen haben. Ein Ergebnis über 5800 Kegel würde alle Möglichkeiten bieten, gegen die spielstarken Monsheimer zu punkten, außer der Gastgeber spielt sich in einen Rausch, wie es die Ettlinger leider schon dreimal diese Saison auswärts erleben mussten.

Fazit: Ein schweres Spiel auf nicht unbedingt ergiebigen Bahnen, das ein weiterer Meilenstein für die Nordbadener Gäste sein wird, denn nach diesem Spiel wird sich zeigen, wohin die Reise für die Ettlinger gehen wird. Wenn das Spiel gewonnen werden kann, stehen noch die beiden Spiele gegen Aschaffenburg zuhause und gegen RW Sandhausen auswärts auf dem Spielplan, wo in beiden Spielen Stephan Petrowitsch zum Einsatz kommen wird, so dass gute Chancen bestehen, in der Vorrunde nach durchwachsenem Auftakt am Ende doch noch auf 12 oder 14 Pluspunkte kommen zu können, was für den Auftakt der Rückrunde äußerst wichtig wäre.

Voraussichtliche Aufstellung:

Wolfring, Gerd - Schneidereit, Jörg
Grüneberg, Rainer - Wolf, Andreas
Speck, Thomas - Bohse, Andreas

Ersatz: Rein, David

2. Mannschaft – Bezirksliga Männer (Bezirk 1 im BKBV)

Sa., 11.11.2017 um 15:00 Uhr: SKC Croatia Karlsruhe 1 - SG Ettlingen 2

>> Anspruchsvolle Aufgabe auf schnellen Bahnen - Jeder Spieler muss an seine Grenzen gehen <<

Die zweite Mannschaft spielt in der siebten Spielwoche der Bezirksliga Männer des Bezirks 1 im BKBV am Samstag, 11.11.2017 um 15:00 Uhr auswärts gegen den Tabellensechsten SKC Croatia Karlsruhe 1. Die Karlsruher, die derzeit nach den ersten sechs Spieltagen mit zwei Siegen den sechsten Platz in der Tabelle belegen, konnten bisher im Verlauf der Saison zu Hause noch nicht so recht überzeugen, konnten sie doch bisher nur ein Heimspiel gewinnen. Die Ettlinger treten in diesem Spiel daher mit viel Selbstvertrauen an, denn in Karlsruhe kann man gute Zahlen spielen und die Mannschaft ist hungrig auf einen Sieg. In der derzeitigen Verfassung sollte jeder Spieler seine Leistung abrufen können, die Mannschaft ist soweit komplett - Andreas Bohse wird als Ersatz bei der 1. Mannschaft mitgehen und in diesem Spiel fehlen. Die Karlsruher haben bisher nie unter 5300 Kegel zuhause gespielt, aber diese Zahl sollte für unsere Spieler auch auswärts möglich sein, trotzdem heißt es natürlich Achtung in diesem Spiel, um nicht zu leichtfertig an diese Aufgabe heranzugehen.

Beste Spieler bei den Karlsruhern sind derzeit Jukic Zdravko mit einem Heimschnitt von 914,25 Kegel und Marko Simic mit einem Heimschnitt von 912,67 Kegel. Bei den Ettlingern haben derzeit Jörg Böckle mit 917,00 Kegel und Markus Lauinger mit 907,00 Kegel die besten Auswärtsschnitte. Die Karlsruher haben derzeit einen Heimschnitt von 5330,00 Kegel, die Ettlinger reisen derzeit mit einem aktuellen Auswärtsschnitt von 5300,50 Kegel aus.

Fazit: Gegen starke Kroaten aus Karlsruhe muss man auswärts auf der Hut sein, eine durchaus lösbare, aber anspruchsvolle Aufgabe lauert auf unsere Spieler rund um Mannschaftsführer Jörg Böckle. Mit der richtigen Mischung aus Leichtigkeit, aber auch dem nötigen Ernst ist diese Aufgabe lösbar, allerdings muss ein Ergebnis jenseits 5350 Kegel auf der Anzeige aufleuchten, um den wichtigen Sieg sicher mit nach Ettlingen bringen zu können.

Voraussichtliche Aufstellung:

Lauinger, Markus/ Ochs, Pascal
Grün, Roland / Grün, Patrik
Rosche, Christian / Böckle, Jörg

Ersatz: ---

3. Mannschaft – Kreisliga A Männer (Bezirk 1 im BKBV)

Sa., 11.11.2017 um 12:00 Uhr: SKC Croatia Karlsruhe 2 - SG Ettlingen 3

>> Sieg im Karlsruher Kegelcenter ist machbar - Geschlossene Mannschaftsleistung notwendig <<

Die dritte Mannschaft spielt in der siebten Spielwoche der Kreisliga A Männer des Bezirks 1 im BKBV am Samstag, 11.11.2017 um 12:00 Uhr auswärts gegen SKC Croatia Karlsruhe 2. Die Karlsruher stehen derzeit mit 04:08 Punkten auf dem achten Tabellenplatz und konnten bisher erst zwei Spiele gewinnen, zuhause bisher sogar nur ein Spiel und dies denkbar knapp mit nur einem Kegel Differenz. Trotzdem darf man die Aufgabe auch nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn auf den gut fallenden Bahnen in Karlsruhe ist alles möglich, auch, dass die Hausherren über sich hinauswachsen.

Beste Spieler bei den Karlsruhern sind derzeit Zeljko Klasan mit einem Heimschnitt von 446,00 Kegel sowie Mirco Jurcevic mit einem Heimschnitt von 442,00 Kegel. Bei den Ettlingern haben derzeit Heinz-Peter Kafka mit 428,00 Kegel und Uwe Winkler mit 413,00 Kegel die besten Auswärtsschnitte. Die Karlsruher Gastgeber weisen derzeit einen Heimschnitt von 2497,33 Kegel auf, die Ettlinger Gäste einen Auswärtsschnitt von 2441,00 Kegel.

Fazit: Die dritte Mannschaft hat mit dem Spiel in Karlsruhe eine durchaus lösbare Aufgabe vor sich. Allerdings bedarf es dazu einer geschlossenen Mannschaftsleistung, am besten deutlich über 2600 Kegel, um das Spiel nicht unnötig eng werden zu lassen. Mit einem Sieg könnten wir uns in der Spitzengruppe der Kreisliga A Männer festsetzen, deshalb muss ein Sieg unser klares Ziel in dieser Spielwoche sein.

Voraussichtliche Aufstellung:

Steinke, Marco / Kafka, Heinz-Peter
Lauterbach, Wilfried / Penski, Siegfried
Schlosshauer, Reinhard / Winkler, Uwe

Ersatz: Grguric, Josip

4. Mannschaft – Kreisliga B Männer (Bezirk 1 im BKBV)

Sa., 11.11.2017 um 12:30 Uhr: ESG Frankonia Karlsruhe 2 - SG Ettlingen 4

>> Anspruchsvolles Spiel auf tückischen Bahnen - Alle Spieler sind gefordert, ihre Bestleistungen abzurufen <<

Die vierte Mannschaft spielt in der siebten Spielwoche der Kreisliga B Männer des Bezirks 1 im BKBV am Samstag, 11.11.2017 um 12:30 Uhr auswärts gegen die ESG Frankonia Karlsruhe 2. Die Karlsruher sind mit bisher 04:06 Punkten eher schlecht in die Spielrunde gestartet und liegen damit aktuell auf dem siebten Tabellenplatz. Zuhause konnten die Karlsruher bisher nicht überzeugen, es konnte nur ein Heimspiel gewonnen werden, so dass sich uns Angriffspunkte beim Gastgeber bieten, die wir ausnutzen wollen, sofern wir mit den tückischen Bahnen bei der ESG Frankonia Karlsruhe klarkommen.

Beste Spieler bei den Karlsruhern sind derzeit Peter Kellhofer mit einem Heimschnitt von 483,00 Kegel sowie Stefan Barthel mit einem Heimschnitt von 430,50 Kegel. Bei den Ettlingern haben derzeit Klaus Souici mit 408,00 Kegel und Dirk Geburt mit 403,00 Kegel die besten Auswärtsschnitte. Die Karlsruher Gastgeber weisen derzeit einen Heimschnitt von 2456,50 Kegel auf, die Ettlinger Gäste einen Auswärtsschnitt von 2239,00 Kegel.

Fazit: Die vierte Mannschaft hat ein schweres Auswärtsspiel auf anspruchsvollen Bahnen vor sich, das nicht leicht zu gewinnen sein wird. Allerdings kehrt Ivan Lovakovic zurück in die Mannschaft, so dass dies eine Stabilisierung der vierten Mannschaft bedeutet. Nur wenn es uns gelingt, eine Ergebnis in der Nähe von 2450 Kegel zu erzielen, dürften wir eine Siegchance haben, insofern müssen alle Spieler ihr Auswärtsmaximum erzielen, um diese Hürde zu übertreffen.

Voraussichtliche Aufstellung:

Stadler, Franz / Souici, Klaus
Mois, Dumitru / Schnase, Uwe
Lovakovic, Ivan / Weickenmeier, Egon

Ersatz: ---