Impressum / Datenschutz / Werbepartner / Restaurant / Links / +49 7243 13574

1. Mannschaft – 1. Bundesliga Männer (DCU)

Sa., 24.03.2018 um 14:00 Uhr: SG Ettlingen 1 - RW Sandhausen 1

>> Schweres Spiel um den Klassenerhalt zuhause gegen den Tabellenzweiten - Mit einem Sieg könnte die Relegation vermieden werden <<

Am Samstag, 24.03.2018 kommt es um 14:00 Uhr zuhause zum Showdown zwischen dem Tabellensiebten SG Ettlingen 1 und dem Tabellenzweiten von Rot Weiß Sandhausen 1. Die Ettlinger, die punktgleich mit drei Mannschaften um die Relegation kämpfen, können sich mit einem Sieg vielleicht die Punkte verschaffen, die am Ende reichen, um nicht in die Relegation oder das Entscheidungsspiel um die Relegation zu müssen. Allerdings kommt mit Rot-Weiß Sandhausen eine der spielstärksten Mannschaften nach Ettlingen und es darf nicht davon ausgegangen werden, dass dies ein Spaziergang werden würde. Es ist damit zu rechnen, dass ein Ergebnis über 6200 Kegel gespielt werden muss, um den unbedingt nötigen Heimsieg zu erringen, haben doch die gegnerischen Spieler alle das Potenzial, an einem guten Tag Richtung 1100 Kegel zu spielen. Es gilt also für die Ettlinger, das beste Heimspiel der Spielrunde auf die Bahnen zu bringen und damit die Punkte zu sichern.

In bisher 9 Begegnungen gegeneinander war man nur zweimal gegen die starken Sandhäusener siegreich und es bedurfte in beiden Begegnungen Ergebnisse an oder über 6200 Kegel, um die Punkte in Ettlingen zu behalten. Die Sandhäusener ihrerseits haben stets über 6000 Kegel gespielt und 2015 / 2016 mit 6325 Kegel, einem der besten Auswärtsergebnisse aller bisherigen Mannschaften, die Punkte aus Ettlingen entführt.

Mit einem Heimschnitt von 6105,50 Kegel (1017,58 Kegel pro Spieler) im Rücken wollen die Nordbadener sich die Heimpunkte sichern, die im Kampf um die Relegation noch äußerst wertvoll sein könnten. Die Gäste aus Sandhausen reisen mit einem Auswärtsschnitt von 5933,80 Kegel (988,96 Kegel pro Spieler) an und sind damit das zweitstärkste Auswärtsteam nach Klassenprimus und Deutschem Meister VKC Eppelheim.

Beste Heimspieler bei den Ettlinger Gastgebern sind derzeit Gerd Wolfring mit einem Heimschnitt von 1048,88 Kegel sowie Stephan Petrowitsch mit einem Heimschnitt von 1041,50 Kegel. Demgegenüber stehen bei den Sandhäusener Rene Zesewitz mit einem aktuellen Auswärtsschnitt von 1029,10 Kegel sowie Simon Haas mit einem aktuellen Auswärtsschnitt von 1016,90 Kegel.

Fazit: Das wohl wichtigste Heimspiel der Saison steht an und die Ettlinger benötigen dringend die Punkte, wollen sie sich aller Sorgen entledigen. Dass dies ein Ritt auf der Kanonenkugel werden wird, ist allen Spielern klar und deshalb wird diese Woche im Training der Fokus nochmals darauf gelegt, die Bahnen zu lesen und möglichst optimal zu bespielen. In den Reihen der Sandhäusener Gegner stehen Spieler, die jeder für sich Richtung 1100 Kegel spielen können und es ist zu erwarten, dass die Gegner mit allem, was sie haben, den Ettlingern ein Bein stellen wollen, geht es doch noch um die Vizemeisterschaft und so ist ein sicher spannendes und absolut hochklassiges Spiel zu erwarten. Die Ettlinger werden mit der stärksten Formation ins Spiel gehen und so versuchen, das Spiel siegreich zu gestalten.

Voraussichtliche Aufstellung:

Wolfring, Gerd / Ockert, Dieter
Petrowitsch, Stephan / Grüneberg, Rainer
Wolf, Andreas / Speck, Thomas

Ersatz: Rein, David

2. Mannschaft – Bezirksliga Männer (Bezirk 1 im BKBV)

Sa., 24.03.2018 um 11:30 Uhr: SG Ettlingen 2 - SK Hochstetten 1

>> Heimspiel gegen den Tabellenvierten - Kampf um den zweiten Tabellenplatz ist noch weiter offen <<

Am Samstag, den 24.03.2018 spielt die zweite Mannschaft der SG Ettlingen um 11:30 Uhr als Tabellenzweiter im Spiel der letzten Spielwoche zuhause gegen den Tabellenvierten SK Hochstetten 1. Die Hochstettener Gäste, die einen Auswärtsschnitt von 5159,75 Kegel (859,96 Kegel pro Spieler) aufweisen, belegen aktuell mit 18:16 Punkten den vierten Tabellenplatz und sind damit im gesicherten Tabellenmittelfeld. Die Ettlinger Gastgeber hingegen können einen Heimschnitt von 5650,38 Kegel (941,73 Kegel pro Spieler) vorweisen und kämpfen aktuell noch um den zweiten Platz in der Tabelle.

Beste Heimspieler bei den Ettlinger Gastgebern sind derzeit Pascal Ochs mit einem aktuellen Heimschnitt von 966,80 Kegel sowie Patrik Grün mit einem aktuellen Heimschnitt von 947,40 Kegel. Demgegenüber stehen bei den Hochstettener Gästen Pascal Schweiger mit einem aktuellen Auswärtsschnitt von 904,50 Kegel sowie Manfred Matthias mit einem aktuellen Auswärtsschnitt von 859,20 Kegel.

Fazit: Gegen den Tabellenvierten aus Hochstetten sollten wir zuhause große Chancen haben, das Spiel zu gewinnen. Allerdings wissen wir, das Mannschaften, die von schweren Bahnen kommen, sich auf unseren schnellen Bahnen pudelwohl fühlen und deshalb gerne über sich hinauswachsen und dann meist Auswärtsbestleistungen spielen, was es für uns schwer macht, dagegen zu halten. Deshalb gilt es für uns, mit voller Konzentration in dieses Spiel zu gehen, um nicht vom Gegner überrascht zu werden.

Voraussichtliche Aufstellung:

Rein, David / Kull, Siegmund
Grün, Patrik / Ochs, Pascal
Böckle, Jörg / Rosche, Christian

Ersatz: ---

3. Mannschaft – Kreisliga A Männer (Bezirk 1 im BKBV)

Sa., 24.03.2018 um 16:30 Uhr: SG Ettlingen 3 - FV Leopoldshafen 1

>> Sieg im Heimspiel gegen den Tabellensiebten machbar - Meisterschaft ist noch möglich <<

Am Samstag, den 24.03.2018 spielt die dritte Mannschaft der SG Ettlingen um 16:30 Uhr als Tabellenzweiter im Spiel der letzten Spielwoche zuhause gegen den Tabellensiebten FV Leopoldshafen 1. Die Leopoldshafener Gäste, die einen Auswärtsschnitt von 2428,14 Kegel (404,69 Kegel pro Spieler) aufweisen, belegen aktuell mit 17:17 Punkten den siebten Tabellenplatz und sind damit im gesicherten Tabellenmittelfeld. Die Ettlinger Gastgeber hingegen können einen Heimschnitt von 2683,38 Kegel (440,56 Kegel pro Spieler) vorweisen und kämpfen aktuell noch um den ersten Platz in der Tabelle.

Beste Heimspieler bei den Ettlinger Gastgebern sind derzeit Marco Steinke mit einem aktuellen Heimschnitt von 460,00 Kegel sowie Klaus Kübel mit einem aktuellen Heimschnitt von 459,00 Kegel. Demgegenüber stehen bei den Leopoldshafener Gästen Dirk Jänsch mit einem aktuellen Auswärtsschnitt von 443,00 Kegel sowie Horst Juhn mit einem aktuellen Auswärtsschnitt von 431,40 Kegel.

Fazit: Gegen den Tabellensiebten aus Leopoldshafen müssen wir zuhause punkten, zu deutlich sind insgesamt doch die Klassenunterschiede zwischen den beiden Mannschaften. Mit einem Sieg wäre evtl. sogar noch der Meister möglich, dazu sind wir aber auf die Hilfe von VfR GW Ittersbach 1 angewiesen, die uns mit einem Sieg gegen den SKC Königsbach 2 Schützenhilfe leisten könnten.

Voraussichtliche Aufstellung:

Steinke, Marco / Kübel, Klaus
Lauterbach, Wilfried / Penski, Siegfried
Winkler, Uwe / Mois, Dumitru

Ersatz: ---

4. Mannschaft – Kreisliga B Männer (Bezirk 1 im BKBV)

Sa., 24.03.2018 um 11:30 Uhr: SG Ettlingen 4 - SKC Fidelio 49 Karlsruhe 3

>> Schweres Heimspiel gegen den Tabellenführer und Meister - Mit geschlossener Mannschaftsleistung ist ein Sieg möglich <<

Am Samstag, den 24.03.2018 spielt die vierte Mannschaft der SG Ettlingen um 11:30 Uhr als Tabellenzweiter im Spiel der letzten Spielwoche zuhause gegen den Tabellenführer und Meister SKC Fidelio 49 Karlsruhe 3. Die Karlsruher Gäste, die einen Auswärtsschnitt von 2404,57 Kegel (400,76 Kegel pro Spieler) aufweisen, belegen aktuell mit 24:04 Punkten den ersten Tabellenplatz und sind damit als Meister schon frühzeitig aufgestiegen. Die Ettlinger Gastgeber hingegen können einen Heimschnitt von 2668,14 Kegel (444,69 Kegel pro Spieler) vorweisen und kämpfen aktuell noch um den zweiten Platz in der Tabelle.

Beste Heimspieler bei den Ettlinger Gastgebern sind derzeit Reinhard Schlosshauer mit einem aktuellen Heimschnitt von 462,70 Kegel sowie Ivan Lovakovic mit einem aktuellen Heimschnitt von 461,00 Kegel. Demgegenüber stehen bei den Karlsruher Gästen Andreas Vogt mit einem aktuellen Auswärtsschnitt von 442,80 Kegel sowie Herbert Bernhardt mit einem aktuellen Auswärtsschnitt von 415,80 Kegel.

Fazit: Gegen den Tabellenersten und Meister aus Karlsruhe sollten wir zuhause punkten, auch wenn das Unterfangen nicht leicht sein wird, denn in Ettlingen sind traditionell auswärtige Gäste sehr spielstark. Mit voller Konzentration und gutem Spiel sollten wir aber Paroli bieten können und mit einem Sieg dann den zweiten Tabellenplatz verteidigen können.

Voraussichtliche Aufstellung:

Stadler, Franz / Souici, Klaus
Putnik, Bozo/ Schnase, Uwe
Schlosshauer, Reinhard / Lovakovic, Ivan

Ersatz: ---