Werbepartner / Restaurant / Links / +49 (0)7243 13574

Vorschau auf die Spielwoche 23.-29.01.2017

1. Mannschaft – 1. Bundesliga Männer (DCU)

So., 29.01.2017 um 14:00 Uhr: SG Ettlingen 1 - KSV Kuhardt 1

>> Ettlinger erwarten den Tabellenvorletzten und Aufsteiger Kuhardt in heimischer Halle - Rehabilitation für die letzten beiden Spiele angestrebt <<

Zum Nachholspiel der 13. Spielwoche erwartet der Tabellendritte SG Ettlingen zuhause den Aufsteiger und momentanen Tabellenvorletzten KSV Kuhardt. Für die Gäste aus der Pfalz lief die Saison bisher alles andere wie gewünscht. Nur zwei Heimspiele konnten bisher gewonnen werden, so dass sie mit vier Pluspunkten nicht die erwartete Ausbeute erzielen konnten. Auswärts konnten sie noch kein Spiel siegreich gestalten, alle Spiele wurden mit mehr als 160 Kegel Differenz verloren. Der aktuelle Auswärtsschnitt liegt bei rund 5630 Kegel. Die besten Spieler auf Seiten der Gäste sind momentan Philipp Braun mit 973,2 Kegel und Markus Wingerter mit 971,9 Kegel.

Für uns geht es darum, das Heimspiel siegreich zu gestalten und die beiden letzten Spiele, in denen wir weit von den gewohnten Leistungen entfernt waren, vergessen zu machen und wieder Selbstvertrauen für die kommenden, schweren Spiele zu tanken. Dazu ist eine geschlossene Mannschaftsleistung notwendig, wozu auch der wieder genesene Andreas Christ einen großen Anteil beisteuern kann. Zur Zeit weisen wir einen Heimschnitt von rund 6190 Kegel vor und mit Gerd Wolfring mit 1069,1 Kegel sowie Andreas Christ mit 1045,1 Kegel Heimschnitt stellen wir die beiden besten Heimakteure, gehen also in Vollbesetzung und damit als klare Favoriten ins Spiel.

Mit Markus Wingerter bieten die Pfälzer allerdings einen Ausnahmeathleten auf, der jederzeit auf ergiebigen Bahnen Richtung 1100 Kegel spielen und damit seine Mannschaftskollegen mitreißen kann. Es ist also höchste Vorsicht geboten, die Gästemannschaft nicht zu unterschätzen und ihren aktuellen Tabellenstand als Maßstab zu nehmen, sondern mit dem nötigen Respekt und der gebotenen Achtsamkeit in dieses wichtige Spiel zu gehen, um nicht unnötigerweise aus der Defensive agieren zu müssen, sondern von Anfang an offensiv ans Werk gehen zu können.

Fazit: Da uns Andreas Christ wieder zur Verfügung steht und seine Verletzung ausgeheilt ist, können wir personell aus dem Vollen schöpfen und brennen darauf, gegen unsere Sportfreunde aus der Pfalz spielen zu dürfen. Das Vorspiel war ein echter Krimi mit dem glücklicherweise besseren Ende für uns, insofern sind wir vorgewarnt, die Kuhardter trotz der eindeutigen Ausgangslage nicht zu unterschätzen, sondern gehen mit großem Ernst und dem nötigen Respekt an dieses Spiel heran. Wir wollen unsere Fans und Zuschauer wieder für den Blackout vom letzten Heimspiel und dem miserablen Auftritt in Aschaffenburg entschädigen und uns wieder voll rehabilitieren. Dazu wäre es geboten, annähernd unseren aktuellen Heimschnitt zu spielen.

Voraussichtliche Aufstellung:

Wolfring, Gerd - Schneidereit, Jörg
Grüneberg, Rainer - Christ, Andreas
Speck, Thomas - Christ, Andreas

Ersatz: Wolf, Andreas / Böckle, Jörg

2. Mannschaft - Landesliga 3 Männer (BKBV)

Die zweite Mannschaft ist in dieser Spielwoche spielfrei

3. Mannschaft - Kreisliga A Männer (Bezirk 1 im BKBV)

Die dritte Mannschaft ist in dieser Spielwoche spielfrei

4. Mannschaft - Kreisliga B gemischt (Bezirk 1 im BKBV)

Die vierte Mannschaft ist in dieser Spielwoche spielfrei

5. Mannschaft - Kreisliga C gemischt (Bezirk 1 im BKBV)

Die fünfte Mannschaft ist in dieser Spielwoche spielfrei