Impressum / Datenschutz / Werbepartner / Restaurant / Links / +49 7243 13574

1. Mannschaft – 1. Bundesliga Männer (DCU)

Sa., 17.02.2018 um 15:30 Uhr: SG GH 78/ GW Sandhausen 1 - SG Ettlingen 1

>> Auswärtsspiel gegen den Tabellenvierten kaum zu gewinnen - Jedes Spiel wird nun zum Endspiel <<

Am Samstag, den 17.02.2018 reist die erste Mannschaft der SG Ettlingen als Tabellensechster zum Spiel der 17. Spielwoche zur SG GH 78 / GW Sandhausen 1. Die Gastgeber, die auf einen Heimschnitt von 5848,00 Kegel (974,67 Kegel pro Spieler) vertrauen, die Ettlinger Gäste reisen mit einem Auswärtsschnitt von 5647,57 Kegel (941,26 Kegel pro Spieler) an. Auf dem Papier sind die Sandhäuser also klare Favoriten, dies zeigt auch die Heimbilanz, bei denn die Gastgeber sechs ihrer insgesamt sieben Heimspiele gewinnen konnten.

Beste Heimspieler bei den Sandhäuser Gastgebern sind derzeit Christian Brunner mit 1012,00 Kegel Heimschnitt sowie Christian Schneider mit 994,70 Kegel Heimschnitt. Demgegenüber stehen bei den Ettlingern Stephan Petrowitsch mit einem aktuellen Auswärtsschnitt von 1009,57 Kegel sowie Rainer Grüneberg mit einem aktuellen Auswärtsschnitt von 996,40 Kegel.

Auf den schweren Plattenbahnen in Sandhausen, die uns nur bedingt liegen, wird es ganz schwer werden, zu punkten. Wir konnten in den Vorjahren zwar schon einen Sieg landen, aber es bedarf des optimalen Spiels aller Spieler, um überhaupt eine kleine Chance zu besitzen.

Fazit: Nach dem vorerst verlorenen Spiel in Mühlhausen hat sich die Lage für die Ettlinger dramatisch zugespitzt. Mit nur zwei Punkten Abstand zum Relegationsplatz ist nun jedes noch folgende Spiel fast schon ein Endspiel für uns, das Restprogramm wird sowieso schon sehr schwer werden.

Voraussichtliche Aufstellung:

Wolfring, Gerd / Petrowitsch, Stephan / Ockert, Dieter
Speck, Thomas / Grüneberg, Rainer / Rein, David

Ersatz: Bohse, Andreas / Schneidereit, Jörg / Wolf, Andreas

2. Mannschaft – Bezirksliga Männer (Bezirk 1 im BKBV)

Sa., 17.02.2018 um 14:00 Uhr: SSC Karlsruhe 1 - SG Ettlingen 2

>> Spiel auswärts gegen den Tabellenletzten muss gewonnen werden - Aufstieg nur noch mit fremder Hilfe möglich <<

Am Samstag, den 17.02.2018 spielt die zweite Mannschaft der SG Ettlingen als Tabellenzweiter zum Spiel der 14. Spielwoche zum Tabellenletzten SSC Karlsruhe 1. Die Gastgeber, die einen Heimschnitt von 4938,17 Kegel (823,03 Kegel pro Spieler) aufweisen, belegen aktuell mit 04:24 Punkten den letzten Tabellenplatz. Die Ettlinger Gäste reisen hingegen mit einem Auswärtsschnitt von 5323,83 Kegel (887,31 Kegel pro Spieler) an. Auf dem Papier sind die Ettlinger also klare Favoriten, allerdings gelten die Bahnen beim SSC Karlsruhe als schwer bespielbar und generell nicht so fallträchtig.

Beste Heimspieler bei den Karlsruher Gastgebern sind derzeit Raimund Riffel mit 864,40 Kegel Heimschnitt sowie Nedo Ilic mit 860,20 Kegel Heimschnitt. Demgegenüber stehen bei den Ettlingern Pascal Ochs mit einem aktuellen Auswärtsschnitt von 905,80 Kegel sowie Jörg Böckle mit einem aktuellen Auswärtsschnitt von 904,00 Kegel.

Auf den schweren Bahnen im Sportpark, die uns nur bedingt liegen, wird es sicherlich eine Herausforderung, zu punkten. Wir konnten in den Vorjahren zwar schon immer gut spielen, aber es bedarf des optimalen Spiels aller Spieler, um ein gutes Ergebnis auf die Bahnen zu zaubern und die Punkte zu entführen. da wir bisher noch keine Auswärtsspiele verloren haben, wollen wir die weiße Weste auswärts auch weiter behalten.

Fazit: Gegen den Tabellenletzten wollen wir unbedingt die Punkte entführen und ein gutes Ergebnis erzielen. Dazu bedarf es eines guten Auftritts unserer Spieler, die aber sicher hochmotiviert an die Aufgabe herangehen werden.

Voraussichtliche Aufstellung:

Bohse, Andreas / Böckle, Jörg
Ochs, Pascal / Grün, Patrik
Lauinger, Markus / Rosche, Christian

Ersatz: Grguric, Josip

3. Mannschaft – Kreisliga A Männer (Bezirk 1 im BKBV)

Sa., 17.02.2018 um 11:30 Uhr: SSC Karlsruhe 2 - SG Ettlingen 3

>> Das Spiel gegen den Tabellenletzten muss gewonnen werden - Immer noch ist alles möglich <<

Am Samstag, den 17.02.2018 spielt die dritte Mannschaft der SG Ettlingen als Tabellenzweiter zum Spiel der 14. Spielwoche beim Tabellenletzten SSC Karlsruhe 2. Die Gastgeber, die einen Heimschnitt von 2293,67 Kegel (382,28 Kegel pro Spieler) aufweisen, belegen aktuell mit 04:22 Punkten den letzten Tabellenplatz. Die Ettlinger Gäste reisen hingegen mit einem Auswärtsschnitt von 2491,83 Kegel (415,31 Kegel pro Spieler) an. Auf dem Papier sind die Ettlinger also klare Favoriten, allerdings gelten die Bahnen beim SSC Karlsruhe als schwer bespielbar und generell nicht so fallträchtig.

Beste Heimspieler bei den Karlsruher Gastgebern sind derzeit Karl Hosch mit 416,50 Kegel Heimschnitt sowie Martin Fischer mit 408,50 Kegel Heimschnitt. Demgegenüber stehen bei den Ettlingern Siegmund Kull mit einem aktuellen Auswärtsschnitt von 451,70 Kegel sowie Heinz-Peter Kafka mit einem aktuellen Auswärtsschnitt von 424,00 Kegel.

Auf den schweren Bahnen im Sportpark, die uns nur bedingt liegen, wird es sicherlich eine Herausforderung, zu punkten. Wir konnten in den Vorjahren zwar schon immer gut spielen, aber es bedarf des optimalen Spiels aller Spieler, um ein gutes Ergebnis auf die Bahnen zu zaubern und die Punkte zu entführen.

Fazit: Gegen den Tabellenletzten wollen wir unbedingt die Punkte entführen und ein gutes Ergebnis erzielen. Dazu bedarf es eines guten Auftritts unserer Spieler, die aber sicher hochmotiviert an die Aufgabe herangehen werden.

Voraussichtliche Aufstellung:

Steinke, Marco / Kübel, Klaus
Kull, Siegmund / Winkler, Uwe
Penski, Siegfried /Kafka, Heinz-Peter

Ersatz: Grguric, Josip

4. Mannschaft – Kreisliga B Männer (Bezirk 1 im BKBV)

Sa., 17.02.2018 um 11:30 Uhr: SG Ettlingen 4 - TV Unterlenningen 2

>> Das Spiel gegen den Tabellendritten ist nicht einfach - Unterlenningen ist in Ettlingen immer gefährlich <<

Am Samstag, den 17.02.2018 spielt die vierte Mannschaft der SG Ettlingen als Tabellenzweiter zuhause im Spiel der 14. Spielwoche gegen den Tabellendritten TV Unterlenningen 2. Die Ettlinger Gastgeber, die einen Heimschnitt von 2660,80 Kegel (443,47 Kegel pro Spieler) aufweisen, belegen aktuell mit 14:08 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Die Unterlenninger Gäste reisen hingegen mit einem Auswärtsschnitt von 2452,20 Kegel (408,70 Kegel pro Spieler) an. Auf dem Papier sind die Ettlinger also klare Favoriten, allerdings sind die Württemberger Gäste auf unseren schnellen Bahnen durchaus unberechenbar.

Beste Heimspieler bei den Ettlinger Gastgebern sind derzeit Wilfried Lauterbach mit 475,50 Kegel Heimschnitt sowie Ivan Lovakovic mit 463,30 Kegel Heimschnitt. Demgegenüber stehen bei den Unterlenninger Gästen Jasmin Dreiseitel mit einem aktuellen Auswärtsschnitt von 437,00 Kegel sowie Helmut Hitz mit einem aktuellen Auswärtsschnitt von 430,30 Kegel.

Auf unseren schnellen Heimbahnen, die wir inzwischen gut beherrschen, sollten wir in der Lage sein, zu punkten. Allerdings bedarf es einer hochkonzentrierten Einstellung, um die Punkte in Ettlingen zu behalten.

Fazit: Gegen den Tabellendritten muss man hochkonzentriert an die Aufgabe herangehen, denn den Unterlenninger Spielern sind unsere Bahnen durchaus nicht fremd, im Gegenteil, sie liegen ihnen recht gut, was die regelmäßig guten Ergebnisse bei den Vereinsmeisterschaften zeigen.

Voraussichtliche Aufstellung:

Stadler, Franz / Souici, Klaus
Mois, Dumitru / Lauterbach, Wilfried
Schlosshauer, Reinhard / Lovakovic, Ivan

Ersatz: Weickenmeier, Egon